Lichter des Nordens - Fotoreise nach Lappland

18. - 25. März 2017





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Abschied in Dankbarkeit
26. März 2017  13:07


Polarlicht über dem Menesjärvi am 19.3.2017 um 21.06 Uhr.

Wieder zu Hause angekommen, blicke ich auf eine herrliche Woche zurück, die ich sicher in bester Erinnerung behalten werde. Freilich, dass die beiden Nächte mit der größten Nordlicht-Aktivität bewölkt waren, muss im Ordner »Pech« abgeheftet werden. Respektable Aurora-Sichtungen in vier Nächten fließen mit positivem Vorzeichen in die Rechnung ein, so dass sich die Bilanz dann doch sehen lassen kann.

Mein Dank gilt vor allem den Teilnehmenden der Reise! Danke für eine harmonisch verlaufende, stets von Freundlichkeit und Humor geprägte Reisewoche.

Ich danke auch Angela und Stefan von Eclipse-Reisen für die - wie immer - professionelle Organisation. Auch den ausgesprochen freundlichen und zuvorkommenden Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Korpikartano-Hotels. Danke vor allem dem Küchenpersonal für das delikate und bekömmliche Essen. Nicht zuletzt auch Ihnen, liebe Leserinnen und Lesern des Blogs. Danke!


Mit der Reise endet auch dieser Blog. Kommentare können [hier] noch abgesetzt werden.

Wer das Polarlicht (noch einmal!?) mit eigenen Augen sehen und photographieren möchte, darf sich auf eine Wiederholung der Reise vom 10. bis 17. März 2018 freuen. Alle News dazu zeitnah [hier].

   
   

Kommentar
27. März 2017  9:07

Petra (Teilnehmerin) schrieb:
»Aus der großen Ruhe und der klaren Luft Finnlands zurück, sind wir unsanft im Lärm und Feinstaubalarm Stuttgarts gelandet! Wo sind nur die ganzen Sterne geblieben? Ich möchte mich hier auch noch bei allen Finnlandreisenden bedanken: Es war eine äußerst angenehme Woche mit Euch mit vielen guten Gesprächen und Humor!! Ganz herzlichen Dank an alle!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Nur grüne Schimmer
24. März 2017  0:26


Grüne Hintergrundbeleuchtung um 22.32 Uhr.

Auch in der allerletzten Nacht zeigt sich das Polarlicht, aber besonders eindrucksvolle Erscheinungen bleiben aus.

Nun heißt es Kofferpacken, denn um 10.30 Uhr bringt uns der Bus nach Ivalo.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Die (vorerst) letzte Chance nutzen
24. März 2017  16:39

Um 14.30 Uhr findet eine kleine Bilderrückschau statt, bei der alle Fotografierenden bis zu fünf ihrer gelungensten Aufnahmen zeigen. Zu sehen sind beeindruckende Bilder nicht nur von Nordlichtern, sondern ein sehr vielseitiges Kaleidoskop an Motiven.

Die verbleibende Nacht unserer Reise bietet die letzte Chance, noch einmal das nächtliche Lichterschauspiel zu erleben. Die Wetteraussichten sind soweit vielversprechend, dementsprechend werden wir wachsam sein.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Nordlicht-Jagdgesellschaft
24. März 2017  11:05


   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Kurzer Höhepunkt
24. März 2017  2:05

Beharrlichkeit in strenger Kälte bei eisigem Wind wird gegen 0.15 Uhr belohnt: Im Norden unterhalb des Polarlichtbogens tauchen urplötzlich wallende Vorhänge und tanzende Strahlen auf.


Der Anblick um 0.20 Uhr entschädigt für das Ausharren in der Kälte.


Klicken der Kameraverschlüsse um 0.24 Uhr
.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Wir sind gerüstet!
23. März 2017  20:03

Heute sind Hoffnungen auf einen klaren Blick zu den grünen Lichtern gerechtfertigt. Der Sonnenuntergang ist fantastisch. Und der Himmel scheint aufzuklaren, daher erwarten wir eine spannende Polarlichtnacht.

Also rein in die Klamotten und raus auf den See!

[UPDATE 23.03.2017  23:24]:

Tatsächlich ist der Himmel sternenklar. Aber das Polarlicht bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Ein diffuser Bogen, mehr hat es bislang nicht zu bieten.


Dieses grüne Band in der blauen Dämmerung (21.05 Uhr) gefällt mir noch am besten.


Diese Bänder um 22.48 Uhr versprechen eine Steigerung der Aktivität, können ihr Versprechen jedoch nicht halten.

   
   

Kommentar
21. März 2017  20:22

Melanie schrieb:
»Viel Erfolg! Drücke euch die Daumen für einen wolkenlosen Himmel und tolle Polarlichter!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Kreative Photorunde um das Hotel
23. März 2017  14:35

Bedeckter Himmel hält uns nicht davon ab, einen kleinen Spaziergang rund um das Hotel zu unternehmen. Die Kamera im Anschlag, um die nicht spektakulären Motive durch kreative Aufnahmetechniken in sehenwerte Photographien zu verwandeln.


Taiga-Aquarell.


Drastische Überbelichtung presst etwas Farbe aus der Szenerie.


WasserEisSchnee.


Am Ufer des Menesjärvi.


Hin und wieder blickt die Sonne zaghaft durch die Wolkendecke.

[UPDATE 23.03.2017  14:45]:

Inzwischen scheint die Sonne. Heute Abend erwarten wir aufgelockerte Wolken und freie Sicht zu den Nordlichtern.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Stimmen der Teilnehmenden #18 - #22
23. März 2017  13:50


Birgit-Vanessa: »Mit dem Erleben der Aurora Borealis im finnischen Lappland erfüllt sich ein lang ersehnter Kindheitstraum meinerseits. Die Anmut dessen lässt sich nur schwer in Worte fassen.«


Rainer: »Fotos schöner als die Wirklichkeit? Warte auf POOHLNAERWLOILCKHETNER!«


Rita: »'Lichter des Nordens' - Fotoreise nach Lappland - meine Fotos sind Gedankenfotos:
- jederzeit abrufbar ohne Geräte,
- schwärmend mich auch erinnernd an den pulvrigen weißen Schnee,
- immer intensivere  Gespräche in der Gruppe.«


Wulf: »Korpikartano: ein heimeliger Platz mitten in der Natur, wo sich die Rentiere im Wald wohlfühlen und man die Raben hohl krächzen hört. Ach ja, Polarlichter und Sterne vor schwarzem Himmel gibt es auch.«


Conny: »Finnländische Impressionen bei Traumwetter, Polarlichtjagd in der Gruppe, Austausch von Erfahrungen und der Gewinn neuer Erkenntnisse aus den Workshops – genial.«

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Die Wolken wollen nicht weichen
23. März 2017  0:18


Kurzer »Lichtblick« um 23.47 Uhr.

Dann und wann werden Teile der permanenten Wolkendecke ein bisschen transparent und lassen erahnen, was sich darüber abspielt...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Stimmen der Teilnehmenden #11 - #17
22. März 2017  21:10


Sabine: »Mein sehnlichster Wunsch, einmal in meinem Leben Polarlichter live zu sehen und eine Huskytour zu machen, wurden mit dieser tollen Reise nach Finnland erfüllt. Mit der Möglichkeit, auch schwache Polarlichter fotografisch festhalten zu können, wurden meine Erwartungen übertroffen! Danke Stefan, für deine tolle Betreuung und die tollen Meetings. Sie waren sehr interessant.«


Andrea: »Vorhersagen zum Trotz bereits in der ersten Nacht Polarlichter bewundern dürfen.«


Martin: »Die Faszination und Schönheit des Polarlichts werden erst unter der Leitung eines Profis so richtig erlebbar. Mit minimalen Fotokenntnissen gelingen unter der ausgezeichneten Anleitung von Stefan ganz ordentliche Bilder. Für mich war ist dies eine Erlebniswoche der ganz besonderen Art.«


Petra: »Ich habe hier gelernt, dass etwas, was mein Auge als graue Maus sieht, eine brillante farbige Erscheinung sein kann.«


Birgitta: »Sonne, Schnee und jede Nacht Polarlichter. Herrlich.«


Bettina
: »Mehr und intensiveres Polarlicht wäre schön. Aber so konnte ich in der letzten Nacht endlich mal 'mit Licht schreiben' ausprobieren. Die Weihnachtskarten sind damit schon fertig!«


Petra: »Ein toller Ort, um die faszinierenden Nordlichter zu beobachten. Jeden Abend steigt die Spannung, was es wohl in dieser Nacht zu sehen gibt. Ich bin gespannt, was noch Tolles kommt.«

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Banges Warten auf Löcher in den Wolken
22. März 2017  20:27

In der bevorstehenden Nacht werden die Nordlichter intensiv sein. Die große Frage ist jedoch, ob wir sie sehen können. Denn wiederum ist der Himmel stark bewölkt.

Keinesfalls werden wir frühzeitig aufgeben. Immer wieder wollen wir die Wettersituation prüfen, um eine eventuell auftauchende Wolkenlücke nicht zu versäumen.

Notfalls versuchen wir, das grüne Glimmen hinter den Wolken zu photographieren...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Stimmen der Teilnehmenden #1 - #10
22. März 2017  19:37


Thomas: »Atemberaubend, überwältigend, einmalig, kurz: Unvergesslich! Die wunderbare Landschaft hier in Nord-Finnland. Die freundlichen Menschen, sowohl Mitreisende als auch Einheimische. Die Tiere, das Essen und als Krönung, die Polarlichter. Die Reise ist hervorragend organisiert und wir werden von Stefan vorzüglich betreut und optimal auf die Polarlicht-Fotografie vorbereitet. Er ist steht zur Stelle mit Ratschlägen und Tipps. Danke.«


Jörg: »Faszinierend auch für einen Winter-„Nicht“-Freund war die Husky-Schlittenfahrt bei strahlend blauem Himmel durch die winterliche Glitzerwelt. Es war beeindruckend, die Anhänglichkeit der Hunde im Direktkontakt zu spüren und die unheimliche Energie und Kraft der Tiere zu erleben. Zum Polarlicht: Es scheint ein Naturgesetz zu geben - der Kp-Index ist irgendwie proportional mit dem Bedeckungsgrad des Himmels verknüpft…«


Christiane: »Winterwonderland - eine wundervolle Landschaft, in der es noch absolute Stille gibt, in der eine Husky-Tour ein ganz besonderes Erlebnis ist und in der Nacht Polarlichter die Welt verzaubern. Mein Kopf ist frei, frei für neue Gedanken, neue Eindrücke, neue Fotos, die mich im Alltag wieder an diese Reise erinnern werden.«


Andreas: »Der hohe Norden fasziniert bei Tag und bei Nacht. Tagsüber glitzerte der Schnee in der Sonne und nächtens brachte das Polarlicht unsere Augen zum Funkeln.«


Mary und Harald: »Niemand, der es nicht will, bleibt zurück, weder beim Fotografieren noch in Finnland. Auch für Nicht-Fotografen eine sehens- und empfehlenswerte Reise.«


Raimund: »Acht Tage sind für die Fülle von fotografischen Tätigkeiten viel zu kurz. Dazu kommen noch Beratung, Betreuung, Vorträge und Kurzworkshops von höchst kompetenter Seite. Die Lage des Hotels ermöglicht volle Konzentration auf das Fotografieren.«


Irmgard: »Alle Wünsche sind bereits in Erfüllung gegangen. Sternenhimmel wie kaum woanders mit schönen Nordlichtern, einfach traumhaft. Typisch finnische Abenteuer tagsüber, was will man noch mehr? Danke an Eclipe-Reisen für den großartigen Astrophotographen und Reiseführer Stefan Seip.«


Iris: »Irgendwo im Nirgendwo kann auch spannend sein.«


Thomas: »Bin kein Fotografierfreak, als Begleitperson dabei. Trotzdem auch für mich sehr interessant. Mir gefällt es hier sehr gut.«

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Prinzip Hoffnung
22. März 2017  13:56

Keine Frage: In der zurückliegenden Nacht verpassten wir eine mächtige Nordlichterscheinung, weil der Himmel bewölkt war. Sogar in Deutschland wurden »deutlich visuelle« Polarlichter gesehen.

Um 10.30 Uhr findet der Vortrag »Bearbeitung von Polarlichtaufnahmen« statt.

Es ist immer noch wolkig und nur wenige Grad unter Null.

Die Wetteraussichten für die kommende Nacht sind nicht gerade rosig.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Aktivität!
21. März 2017  19:39

Für die bevorstehende Nacht wird starke Polarlichtaktivität vorhergesagt. Leider machen uns die Wolken zu schaffen.

Doch wir werden alle auf der Lauer liegen und auf Wolkenlücken hoffen...

[UPDATE 21.03.2017  23:21]:

Ein Hochgeschwindigkeits-Sonnenwind aus einem »Coronal Hole« erreicht die Erde und lässt die Polarlichtaktivität sehr stark ansteigen. Doch wir profitieren nicht davon, denn über uns versperrt eine geschlossene Wolkendecke die Sicht auf das Spektakel.

   
   

Kommentare
21. März 2017

Sabine (Teilnehmerin) schrieb um 22.22 Uhr:
»Die Snowmobiltour heute Abend mit Stefan war absolut spassig! Leider öffnete sich die Wolkendecke nicht trotz Kp 5.... sooooo schade....ich hoffe weiter... :)«

Karin schrieb um 21.43 Uhr:
»Die Wolken könnt Ihr die Arbeitswoche über getrost zu uns schicken... aber bitte pünktlich zum Wochenende wieder zurücknehmen ;-)
Ich wünsche Euch und uns Blog-Lesern eine - nein, mehrere! - wolkenfreie Nächte mit faszinierenden Polarlichtern :-)«


Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Zurück aus Inari
21. März 2017  15:45


Traditionelle Sami-Tracht
(Siida-Museum).


Das einladende Innere des Sajos-Zentrums für samische Kultur und Politik (Samiparlament).


Die tief stehende Sonne produziert begeisternde Schatten.

Wir kehren von unserem rundum gelungenen Tagesausflug nach Inari in das Hotel zurück.

   
   

Kommentare

Sylvie schrieb am 21.3.2017:
»Hi Stef, da habt ihr ja wieder ein sehr schönes Wetter. Klasse Sache! Und hoffentlich ist richtig Frühling, wenn du zurück kommst. :)«

Lis schrieb am 20.3.2017:
»Wie schön - gleich zu Beginn der Reise erfreuen 'grüne' Nächte die Teilnehmer, aber auch die Blogleser! Und - nicht nur Andromeda, auch die wunderschönen Plejaden am Himmelszelt, ein Traum! Happy Vernal Equinox!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Inari, wir kommen
21. März 2017  9:48

Wir starten um 10.00 Uhr zu unserem Tagesausflug nach Inari.

Um 15.00 Uhr gibt es eine Trockenübung zum Thema Polarlichtphotographie mit der Möglichkeit, individuelle Schwierigkeiten zu überwinden.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Hattrick
21. März 2017  1:12

Die dritte Nacht in Folge sehen wir sie, die Lichter am Nachthimmel. Heute leider nur schwach.


Schöne Bänder in der fortgeschrittenen Dämmerung. Die Aufnahme entsteht im Rahmen der optional angebotenen, nächtlichen Schneeschuhwanderung in der Hotel-Umgebung.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Krönung des Tages?
20. März 2017  18:22

Die Ausflüge zur Rentierfarm und die Ausfahrt mit den Schneemobilen finden bei strahlendem Sonnenschein statt.


Ein Holzschlitten, gezogen von einem Motorschlitten, bringt uns etwa zehn Kilometer in die Wildnis.


Der boreale Nadelwald zeigt sich während der Fahrt bei Sonnenschein von seiner schönsten Seite.


Lagerfeuerromantik inklusive. In Arbeit ist ein Kaffee, der sich als sehr schmackhaft erweist.


Mit Speck fängt man Mäuse. Und mit Kraftfutter lockt man Rentiere aus der winterlichen Taiga an. Immer mehr Tiere finden sich ein...


Ein Rentier beobachtet unser Treiben mit großem Interesse.


Alle seine Vorfahren arbeiteten zeitlebens als Rentierfarmer.

Um 16.30 Uhr gibt es meinen Vortrag »Die Aurora Borealis« zu sehen und zu hören.

Nun atmet dieser wundervolle Tag aus. Wird er durch Polarlichter am Abend geadelt?

Das Wetter sieht nicht schlecht aus, wohl aber die Vorhersage-Parameter für das Auftreten von Nordlichtern.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Alles auf »grün«
20. März 2017  1:42

Trotz geringer Sonnenaktivität dürfen wir auch heute schöne Nordlichtvorstellungen erleben. Der nach Sonnenuntergang bedeckte Himmel klart wieder auf und ermöglicht unsere Beobachtungen. Bei -10°C und teils böigem Wind lernen wir unsere vom Hotel ausgeliehene Thermokleidung schätzen.


Nur das Fischaugenobjektiv ist dazu fähig, den riesengroßen Polarlichtbogen in Gänze zu erfassen. (1.00 Uhr)


Gelegentlich deutet das Polarlicht an, zu was es imstande ist.
(0.46 Uhr)


Anblick um 22.07 Uhr: Aufgrund der Ankündigung kommen alle Reisegäste in den Genuss, die Aurora mit den eigenen Augen zu sehen und auch zu photographieren. Auch wenn die Lichter nicht besonders hell sind, erfreuen wir uns an ihrer Farbenpracht.

   
   

Kommentar
19. März 2017 16:46

Stefanie schrieb:
»Lieber Stefan, liebe fotografierende Reisegruppe, Geniesst Finnland, geniesst Lappland, geniesst Menesjärvi. Es ist eine wunderbare, bezaubernde Gegend. In der ersten Nacht bereits Nordlicher zu beobachten macht hungrig auf mehr. Es werden sicher noch mehr erscheinen. Seid auf der Hut und jederzeit bereit, mit Apparat, Stativ und Handschuhen losrennen zu können. - Ich wünsche euch eine unvergessliche Woche mit vielen Lichtern in allen Farben und freue mich auf tolle Fotos! Liebe Grüsse aus der Schweiz.«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Die zweite Nacht bricht herein
19. März 2017  20:22


Sonnenuntergang. Leider ziehen schon vereinzelte Wolkenschleier auf...


Blaue Stunde.

Nun legen wir uns auf die Lauer, um Polarlichter zu erhaschen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Traumwetter
19. März 2017  8:56

Ein strahlend blauer Himmel und eine liebe Sonne begrüßt uns nach dem ersten Erwachen im finnischen Lappland. Dazu der Neuschnee von gestern.

Es wird ein guter Tag!

[UPDATE 19.03.2017  12:43]: Erste Bilder von einer kleinen Wanderung über den Menesjärvi.




Schneeglitzern im Gegenlicht.


Unser Hotel »Korpikartano«, im Hintergrund der See.

Nach dem Mittagessen findet um 15.00 Uhr der Vortrag »Polarlichter photographieren« statt.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de

 

Früher Beobachtungserfolg
18. März 2017  23:20

Weder vom Wetter, noch von den Polarlichtvorhersagen war irgendetwas zu erwarten. Theoretisch.

In der Praxis klart der Himmel auf und ein schöner Polarlichtbogen im Norden mit gelegentlichen Aktivitätssteigerungen kann mit den bloßen Augen gesehen und natürlich auch photographiert werden.


Ein »Geschenk des Himmels«: Aurora borealis bereits in der ersten Nacht. Der helle Stern über dem Hotel ist Wega in der Leier.


Nordlicht in der späten Dämmerung. Rechts oberhalb der Bildmitte ist die Andromedagalaxie erkennbar.

Für die erste Nacht ein schöner Erfolg!

   
   

Kommentar
18. März 2017 9:41

Lis schrieb:
»Wo könnte man den Start in die Foto-Reisesaison 2017 besser beginnen als im Land der tausend Seen, Polarlichter und einer (fast) unberührten Natur? Destination: finnisch Lappland! Und das zum 100. Geburtstag der finnischen Unabhängigkeit - Glückwunsch! Wünsche allen Teilnehmenden eine mit unvergeßlichen Eindrücken angefüllte Woche und freue mich schon jetzt auf die Aufnahmen in diesem Blog!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Ziel erreicht
18. März 2017  16:19

Sicher, wohlbehalten und vergnügt beziehen wir unsere Zimmer im Hotel.

Um 17.00 Uhr gibt es im Restaurant ein kurzes
»ComeTogetherMeeting«.

Das Wetter: Stark bewölkt mit nennenswertem Schneefall.
Die Wetteraussichten: Besserung!

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de


ZUM THEMA

Lichter des Nordens II 2016
Lichter des Nordens I 2016
Lichter des Nordens 2015
Unter d. Himmel Lapplands 2014
Lichter des Nordens 2014

 

»Boarding completed«
18. März 2017  10:11

Alle 22 Gäste unserer Reisegruppe besteigen den Lufthansa-Flieger nach Ivalo. Nach rund dreistündiger Flugdauer landen wir dort . Ein Bus bringt uns anschließend in unser Hotel, in dem wir in der kommenden Woche wohnen.


Das Frankfurter Regenwetter vereinfacht den Abschied.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

Service
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de


ZUM THEMA

Lichter des Nordens II 2016
Lichter des Nordens I 2016
Lichter des Nordens 2015
Unter d. Himmel Lapplands 2014
Lichter des Nordens 2014

 

Countdown
17. März 2017  8:46

Würde ich behaupten, dass ich - trotz reger Reisetätigkeiten - immun gegen das Reisefieber wäre, müsste ich lügen.

Stattdessen fiebere ich gerne einer sicher tollen Woche im hohen Norden entgegen.


   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Rien ne va plus!
27. Dezember 2016  15:38

Die Reise ist ausgebucht, Buchungen nur noch auf eine Warteliste möglich.

Während der Reise werden auf dieser Webseite tagesaktuell(!) Bilder und Meldungen erscheinen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Jetzt oder nie!
23. Dezember 2016  15:19

Aktuell ist nur noch ein Zimmer verfügbar. Wer dabei sein möchte, muss alsbald buchen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de


ZUM THEMA

Lichter des Nordens II 2016
Lichter des Nordens I 2016
Lichter des Nordens 2015
Unter d. Himmel Lapplands 2014
Lichter des Nordens 2014

 

Service
16. November 2016  23:11

Links
1. Abgeschlossene Reiseblogs: [2014/I] [2014/II] [2015] [2016/I] [2016/II]
2. Hotel: [Korpikartano]
3. Wettervorhersagen: [Wetter.com] [Meteoblue] [Finnish Meteorological Institute]
4. Sternhimmel: [Heavens-Above] (Link funktioniert nur, wenn man auf heavens-above.com ausgeloggt ist)
5. Polarlichtaktivität: [Meteoros]
6. Wikipedia Länderinfos: [Finnland] [Lappland]
7. Fluggesellschaft: [Lufthansa Online-Check-in]

Koordinaten
Hotel (≈ Beobachtungsort) • [Link zu GoogleMaps]
N 68.751063 / E 26.413018 • N 68°45'03.8" / E 26°24'46.9" • Höhe: 200m

Zeitzone
Finnland: Eastern European Time EET (UTC +02:00) = MEZ +01:00 [Link]

Mondphase
Letztes Viertel (abnehmender Halbmond): Montag, 20. März 2017, 15.48 UTC (= 16.48 MEZ)

Karten

1. Übersicht (rote »Nadel« am Ort unseres Hotels)

[Quelle]


2. Lage des Hotels (rote »Nadel«) am Menesjärvi (See) relativ zu Ivalo und Inari.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Eclipse-Reisen.de


ZUM THEMA

Lichter des Nordens II 2016
Lichter des Nordens I 2016
Lichter des Nordens 2015
Unter d. Himmel Lapplands 2014
Lichter des Nordens 2014

 

Habe Camera, werde reisen
22. November 2016  1:32


Der Ausspruch »Habe Camera, werde reisen« wird einem namentlich nicht bekannten Fotoreisenden des 19. Jahrhunderts zugesprochen, als die Fotografie noch in den Kinderschuhen steckte. Noch heute enthält er eine große Verheißung, denn auf Reisen ist die Frequenz neuer Eindrücke besonders hoch, der Wunsch, das Gesehene und Erlebte in möglichst eindrucksvollen Bildern der Vergänglichkeit des Augenblicks zu entreißen, besonders ausgeprägt.

   
   

Startschuss
16. November 2016  22:26

Die Mindest-Teilnehmerzahl wurde bereits erreicht: Die Reise findet statt!

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Sich ein Bild machen
17. Juli 2016  1:15

Um sich eine Vorstellung davon zu machen, wie diese Reise verlaufen wird, lohnt der Blick in die Reiseblogs [2014] [2015], [2016/I] und [2016/II]. Inhaltlich und vom Ablauf her ist diese Reise sehr ähnlich.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten
PhotoMeeting Startseite

 

Jetzt anmelden
4. Mai 2016  23:23

Die offizielle Ausschreibung ist nun verfügbar, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Anbieter, Ausschreibung und Buchung:

ECLIPSE-REISEN.DE, Reisebüro in der Südstadt GmbH, Weberstraße 8, D-53113 Bonn
Telefon: +49-(0)228-222600, Fax Büro: +49-(0)228-217555
Link: http://www.polarlicht-reisen.de
eMail-Adresse: serviceteam@eclipse-reisen.de

- Änderungen (auch kurzfristig) vorbehalten -

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Blogstart
4. Mai 2016  23:21

Danke für Ihren Besuch dieser Webseite. Thema des Blogs: Die Reise

Lichter des Nordens
- Fotoreise nach Lappland -
vom 18. - 25. März 2017.

   




LINKS

Nach ganz oben
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

 Eine Nachricht hinterlassen


  Ihr Name:
  

  Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
  

  Ihre Nachricht (muss ausgefüllt werden):
  


   Ich stimme einer (anonymisierten) Veröffentlichung meines Beitrags auf dem Blog zu.

   
 
   
Impressum