Astronomie und Fotografie auf Teneriffa

25. Juli - 1. August 2016

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Ausblick
20. August 2016  18:44

Nach Teneriffa nehmen wir im kommenden Jahr La Palma ins Visier.

Und zwar vom [19. bis 26. Juli 2017].

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus


ZUM THEMA

Teneriffa 2016 I
Teneriffa 2015

 

Auf Wiedersehen, Teneriffa
2. August 2016  15:26

Die zurückliegende Woche auf Teneriffa wurde vor allem geprägt durch das Bangen auf gutes Beobachtungswetter. Die anfangs befürchteten Folgen einer Calima-Wettersituation sind glücklicherweise nicht eingetreten. Stattdessen hatten wir enormes Glück und konnten uns über vier Nächte mit prächtigem Sternenhimmel freuen. An drei Abenden konnten alle fünf mit dem bloßen Auge sichtbaren Planeten gleichzeitig gesehen werden - eine bemerkenswert seltene Gelegenheit!


Alle fünf mit dem bloßen Auge sichtbaren Planeten stehen gleichzeitig am Himmel am 28.7.2016 um 21.41 Uhr Ortszeit. Die Aufnahme gelang mit 11 Millimeter Brennweite (kein Fisheye!) und einer Vollformatkamera. 1,5 Sekunden belichtet bei Blende 1:5,6 und ISO 1600. Durch die verkleinerte Darstellung für diesen Blog leidet die Erkennbarkeit, so dass ich am unteren Bildrand kleine Ausschnitte der Aufnahme in Originalgröße eingeblendet habe. Ebenfalls beschriftet sind drei Sterne: Antares (Skorpion), Spica (Jungfrau) und Arktur (Bootes).

Für das Lesen und Kommentieren des Blogs bedanke ich mich ganz herzlich.

Lust auf eine reine Fotoreise in die Provence? [Hier klicken]
Oder möchten Sie lieber Polarlichter auf Island ablichten? [Hier klicken]

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Alles hat ein Ende
1. August 2016  2:05

Die Reise und auch der Blog gehen zu Ende. Morgen früh schon trennen sich die Wege zu verschiedenen Abflughäfen und Flügen.


Hohe Berggipfel thronen über den Wolken (Flug Madrid-Stuttgart).

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Blick durchs Teleskop
1. August 2016  0:40

Großen Anklang fand die Beobachtung diverser Himmelsobjekte durch das 10-Zoll-Dobson-Teleskop des Parador-Hotels, welches wir direkt vor dem Hotel aufgebaut haben und von 22.00 bis 0.00 Uhr nutzten. Zur Verfügung stand leider nur ein Okular, welches eine ca. 60-fache Vergrößerung ermöglichte.

Hier das »Beobachtungsprotokoll«:

Jupiter
Alle vier Gallileischen Monde stehen auf einer Seite. 2 äquatoriale Wolkenbänder, Abplattung des Planeten

Saturn
Ringsystem, 4 Monde

Mars
Nur ein winziges, strukturloses, gelbliches Scheibchen. Phase: Nicht voll, sondern eher dreiviertel

Messier 4
Voll aufgelöster Kugelsternhaufen im Skorpion, wunderschöner Anblick!

Albireo
Die Vergrößerung und das Gesichtsfeld sind gut geeignet, um den Doppelstern einerseits, das sternenreiche Umfeld der Milchstraße im Sternbild Schwan andererseits darzustellen. Der Farbunterschied der beiden Komponenten ist gut zu sehen: Die hellere Komponente strahlt in gelb-orangefarbenem Licht, die lichtschwächere Komponente hingegen bläulich.

Mizar
und sein Begleitstern Alkor Der Abstand von Alkor und Mizar im Teleskop ist gewaltig. Sehr deutlich ist zu sehen, dass Mizar nochmals aus zwei verschieden hellen Sternen besteht, deren Abstand geringer ist.

Messier 7
Ein offener Sternhaufen im Skorpion. Viele gleichhelle Sterne füllen das gesamte Gesichtsfeld aus. Prächtig!

Messier 8
Das helle Zentrum des Lagunennebels im Schützen ist deutlich sichtbar. Die 'Lagune' kann in Form eines gebogenen Dunkelnebels als Silhouette und Namensgeber des Nebels deutlich erkannt werden. Sehr hübsch ist auch der eingebettete, offene Sternhaufen NGC 6530.

Messier 13
Der bekannte Kugelsternhaufen im Herkules wird komplett in Einzelsterne aufgelöst und bietet einen grandiosen Anblick. Nicht ohne Grund wird er oft als der schönste Kugelsternhaufen des Nordhimmels bezeichnet.

Messier 11
Offener Sternhaufen im Sternbild Schild. Viele gleichhelle, aber lichtschwächere Sterne auf scharf begranztem, fast kreisrundem Gebiet, füllen etwa ein Viertel des Gesichtsfeldes (bezogen auf den Durchmesser). Ein einziger, sehr viel hellerer Stern steht am Rande des offenen Sternhaufens und sorgt für einen spektakulären Anblick.

Messier 57
Planetarischer Nebel im Sternbild Leier. Ein winziges Ringlein steht in einem Umfeld aus Sternen. Bei genauem Hinsehen sieht man, dass der Ring leicht oval ist.

Messier 51
Die Whirlpool-Spiralgalaxie im Sternbild Jagdhunde enttäuscht: Nur ein lichtschwaches, nebliges Fleckchen ist zu sehen. Immerhin steht in unmittelbarer Umgebung ein zweites Nebelfleckchen, fast gleich hell. Es ist NGC 5195. Mit 28 Millionen Lichtjahren das am weitesten entfernte Objekt des Abends.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Mit neuen Eindrücken wollte es nicht enden
31. Juli 2016  17:06

Ein sehr abwechslungsreiches, ausgefülltes Tagesprogramm liegt hinter uns. Inzwischen sind wir wieder im Parador-Hotel angekommen.


Passat-Wolken ziehen fast täglich von Nordosten in das Orotava-Tal und versorgen die Region mit dem Lebenselixier Wasser.


Auch auf einem hohen Pass im Tenogebirge ziehen die Passat-Wolken - von starkem Winde gepeitscht - über unsere Köpfe hinweg: Ein ergreifendes Naturerlebnis.


Kulisse aus Opuntien und Aeonien im Teno-Gebirge.

Die Zeit bis zum Abendessen werden manche fürs Kofferpacken nutzen.

Das Wetter sieht nicht schlecht aus: Praktisch keine Wolken, aber noch immer etwas diesig. Trotzdem sollten wir heute Abend noch einmal die Gelegenheit haben, den Nachthimmel zu genießen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Bergtour
31. Juli 2016  0:19


Die freie Zeit haben Svetlana und ich genutzt, um von Hotel aus eine kleine Bergtour unternehmen.


Während viele Pflanzen schon abgeblüht sind, steht die auf den Kanaren endemische »Teide-Flockenblume« (Cheirolophus teydis) in voller Blüte.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Auf zum großen Finale
30. Juli 2016  23:48

Das Tagesprogramm morgen:

8.00 - 9.00 Uhr: Frühstück
9.00 Uhr: Busabfahrt zum Ganztagesausflug in das Tenogebirge nach Masca
19.00 Uhr: Abendessen
22.00 Uhr: Bei gutem Wetter Himmelsbeobachtungen (mit dem Teleskop!) und -fotografie

Heute haben wir nach dem Abendessen versucht, mit einem 10-Zoll-Dobson-Teleskop die Planeten Jupiter, Mars und Saturn zu beobachten. Der Erfolg war nur mäßig, denn immer mehr Wolken schoben sich zwischen uns und die Planeten, bis wir unser Vorhaben aufgeben mussten.

Wir werden den morgigen, letzten Abend der Reise nutzen, um einen erneuten Anlauf zu nehmen.

Im Moment ist der Himmel immer noch großteils bewölkt, so dass sinnvolle Beobachtungen und Fotoversuche kaum lohnen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Unser Blick in den Kosmos
29. Juli 2016  23:55


Sonnenuntergang. Durch den Atmosphärendunst entstehen weiche Helligkeitsverläufe und pastellartige Farbspiele.


Freude über die frühe Merkursichtung allenthalben.


Und wieder sahen wir Venus, Jupiter, Mars, Saturn und Merkur (in der Reihenfolge ihrer Sichtbarkeit) gleichzeitig am abendlichen Dämmerungshimnmel! Eine beschriftete Version dieser Aufnahme finden Sie [hier].


Der Dunst in der Atmosphäre machte sich vor allem in Horizontnähe bemerkbar. Weiter oben spannte sich eine brillante Milchstraße über den gesamten Himmel. Im Vordergrund ein abgeblühter Natternkopf.


Ein Natternkopf, der wahrlich in den Himmel wächst.


Der »Große Wagen« über dem »Roque Cinchado«.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Etwas Ruhe nach dem Sturm
30. Juli 2016  15:58

Das Tagesprogramm heute:

8.00 - 10.00 Uhr: Frühstück
* Zeit zur freien Verfügung *
15.30 Uhr: Vortrag Peter Habison
17.00 Uhr: Mein Vortrag »Bildbearbeitung von Nachtaufnahmen«
19.30 Uhr: Abendessen
22.00 Uhr: Bei gutem Wetter Himmelsbeobachtungen und -fotografie

Wetterupdate: Hohe Wolken gibt es reichlich. Wir hoffen auf Besserung gegen Abend.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Sternwarten-Führung
29. Juli 2016  17:39

Gerade sind wir von unserem Sternwartenbesuch zurückgekehrt. Wir hatten das Glück, einen sehr kompetenten Guide zu erwischen, der uns viel über die Ausstattung und Funktionsweise des astronomischen Observatoriums auf Teneriffa berichtet hat. Durch zwei kleine Teleskope hatten wir die Gelegenheit, selbst einen Blick auf die Sonne zu werfen. Ein Teleskop zeigte die Photoshpäre (leider nur 2 winzige Sonnenflecken), das andere die Chromosphäre im tiefroten Licht des angeregten Wasserstoffs (H-Alpha, viele kleinere Protuberanzen waren zu sehen).


Die Sonnenbeobachter stehen Schlange.


Und mit Gregor beobachten die Profis die Sonne. Es soll sich um das leistungsfähigste Sonnenteleskop der Welt handeln. Spiegeldurchmesser: 1,5 Meter.


Kuppel der ESA »Optical Ground Station«.


Sonnenturm des VTT (Vacuum Tower Telescope).


Sonnenturm des neuen »GREGOR«.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Wetter-Update
29. Juli 2016  10:35

Wir genießen einen wolkenlosen Himmel. Der teils böige Wind hat sich gelegt. Nach wie vor sind wir der Auffassung, dass sich die Durchsicht der Atmosphäre von Tag zu Tag verbessert. Mit einem kleinen Test kann man sich selbst eine Meinung bilden:


Der ausgestreckte Daumen reicht aus, um die Sonne vollständig zu verdecken (ein Auge zukneifen!). Zeigt sich im Umfeld der Sonne ein heller Hof, deutet das auf atmosphärischen Staub hin. Ohne Staub würde man auch im unmittelbaren Umfeld der Sonne blauen Himmel sehen. Gerade eben habe ich diesen Test durchgeführt und dokumentiert. Man erkennt, dass noch immer etwas Staub vorhanden ist.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Ausatmen eines Tages
29. Juli 2016  0:40

Das Highlight des Tages war der Besuch der Sternwarte. Auf dem Gelände haben wir nicht nur den Sonnenuntergang verfolgt und fotografiert, sondern auch die Dämmerung und die ersten Nachtstunden erlebt. Eine großartige Erfahrung!


Die Sonnentürme dienten als Kulisse für unser offizielles Gruppenfoto.


Die Sonne musste erst eine Dunstschicht passieren, ehe sie dann nochmals über La Palma sichtbar wurde.


Ab dem Zeitpunkt des Sonnenuntergangs können die Planeten gesucht und gefunden werden. Einer nach dem anderen.


Alle fünf mit dem bloßen Auge sichtbaren Planeten stehen gleichzeitig am Himmel ... wow! Fotografisch war das eine Herausforderung. Ich verwendete ein Fisheye-Objektiv mit enorm großem Bildwinkel und belichtete um 21.37 Uhr Ortszeit 3 Sekunden bei Blende 1:4 und ISO 100. Durch die verkleinerte Darstellung für diesen Blog leidet die Erkennbarkeit, so dass ich am unteren Bildrand kleine Ausschnitte der Aufnahme in Originalgröße eingeblendet habe. Auch mit dem bloßen Auge gelang es, alle fünf Planeten gleichzeitig zu sehen, allerdings war das Zeitfenster dafür sehr begrenzt (ca. 10-15 Minuten), weil die Venus alsbald in der Dunstschicht verschwand.


Das »GREGOR«-Sonnenteleskop steht in exponierter Lage hoch über den von unten beleuchteten Passat-Wolken. Erkennbar ist auch, dass die dunstige Atmosphäre noch immer nicht vollständig verschwunden ist.


Eine veritable Milchstraße erhebt sich über den Kuppeln der Sternwarte. Der gelbliche Streifen oberhalb des Horizontes ist eine Folge des Dunstes, der von dem Licht der Küstenstädte im Süden illuminiert wird.

Das Tagesprogramm heute:

8.00 - 10.00 Uhr: Frühstück
10.00 Uhr: Vortrag Peter Habison
11.30 Uhr: Mein Vortrag »Astrophotographie mit nachgeführter Kamera«
14.30 Uhr: Abfahrt zum Observatorium
18.30 Uhr: Abendessen
20.30 Uhr: Beobachtung des Sonnenuntergangs, anschließend Sternfotografie bei den Roches.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Frühsport
28. Juli 2016  12:00

Unsere Wanderung durch die Caldera fand bei schönem Wetter und anfangs tollen Lichtverhältnissen statt.


Eine eindrucksvolle Formation ist die sogenannte »Kathedrale«.


Svetlana liefert nicht nur spannende Informationen zur Geologie, sondern weist uns auch auf wichtige Sicherheitsaspekte hin.

Wetterupdate: Um die Sonne herum ist noch immer ein gelblicher, dunstiger Hof erkennbar. Aber die Tendenz zur Besserung hält weiterhin an und wir sind ob der Wettersituation hoch erfreut.

   
   

Kommentar
28. Juli 2016  8:30

Annette schrieb:

»Ich freue mich sehr für Dich und die Teilnehmer, dass das Wetter passend zu euren Vorhaben ist. Viel Spaß, interessante Einblicke in die Welt der Sterne und natürlich allzeit gut Licht!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Sterne und Planeten satt
28. Juli 2016  1:39


Logenplatz zum Sonnenuntergang.


Ein kalter Wind kündigt das Ende der Calima an.


Bergglühen.


Merkur (links, fast mittig am oberen Bildrand) und Venus (rechts).


Das helle Zentrum der Milchstraße, garniert mit den Planeten Mars und Saturn.


Gleiches Bild wie oben, nur mit Erläuterungen: Links das Sternbild des Schützen, rechts der Skorpion.


Der Große Wagen (links) und der Kleine Wagen (rechts) mit dem Polarstern (Polaris). Darüber eine Sternschnuppe, darunter der Gipfel des Teide.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Wetterumschwung
28. Juli 2016  0:39

Das schier Unglaubliche ist eingetreten: Die Calima hat sich - pünktlich zu unserem ersten Sonnenuntergang in größer Höhe - zurückgezogen!

Schon bald nach dem Verschwinden der Sonne konnten wir ALLE fünf mit dem freisichtigen Auge Planeten ohne optische Hilfsmittel zeitgleich, gut und deutlich erkennen. Von West nach Ost: Venus, Merkur, Jupiter, Mars und Saturn. Eine solche Gelegenheit bietet sich nur selten.

Nach Einbruch der Dunkelheit habe ich eine kleine Sternbildführung angeboten. Und im Anschluß daran wurden erste Sternenfotos mit den heute gelernten Techniken aufgenommen. Die Sommermilchstraße stand hell und kontrastreich am Himmel.

Zufrieden und glücklich über den erfolgreichen Tag haben nun alle die Bettruhe angetreten.

Unser heutiges Tagesprogramm:

8.00 Uhr: Frühstück
9.00 Uhr: Wanderung durch die Caldera
15.00 Uhr: Mein Vortrag »Die Milchstraße fotografieren«
16.30 Uhr: Vortrag Peter Habison
18.00 Uhr: Abendessen
19.30 Uhr: Abfahrt zum Observatorium

Klingt nicht nach drohender Langeweile.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Gipfelsturm
27. Juli 2016  13:47

Nach kleineren Schwierigkeiten mit der Technik unseres Busses sind wir wohlbehalten im Parador-Hotel angekommen und haben bereits unsere Zimmer bezogen. Hier werden wir fünf Tage und Nächte verbringen. Mein Zimmer bietet einen Fensterausblick nach Osten.

Unser heutiges Tagesprogramm:

14.15 Uhr: Erfrischungsgetränk
15.30 Uhr: Vortrag Peter Habison
17.00 Uhr: Mein Vortrag »Sterne fotografieren«
19.00 Uhr: Abendessen
20.15 Uhr: Sonnenuntergang und Jagd auf alle fünf freisichtigen Planeten!
22.00 Uhr: Sternbilder und Sterne identifizieren
22.30 Uhr: Übungen »Sterne fotografieren« mit der eigenen Kamera


Auf unserer Fahrt nach oben konnten wir bereits einen ersten Blick auf die Sternwarte erhaschen.


Kanareneidechse (Gallotia galloti) in der Nähe des Besucherzentrums vom Teide-Nationalpark.

Die Wettersituation: Der Himmel ist noch immer etwas milchig, aber wir glauben, eine Tendenz zum Besseren zu erkennen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Hinweise auf Wetterbesserung!?
27. Juli 2016  8:24


Der abnehmende Mond stand heute morgen glasklar und hoch am Himmel.


Zum ersten Mal ist Gran Canaria zu sehen und nicht im Dunst verborgen.

Beide Aufnahmen entstanden nach dem Aufstehen aus meinem Hotelzimmerfenster.

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Situation vom Parador-Hotel aus darstellt.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Erstes Sternenlicht der Reise
26. Juli 2016  22:16

Trotz Calima sehe ich aus dem Fenster meines Hotelzimmers einige Sterne und zwei Planeten:


Die zwei Planeten Mars und Saturn sowie der Hauptstern im Skorpion, Antares, über der Krone einer Palme. 4 Sekunden belichtet bei ISO 2500 und F/4.

Hier die Beschriftung:


   
   

Auf zum Nationalpark
26. Juli 2016  17:49


Morgen nach dem Frühstück brechen wir auf und fahren in den Teide-Nationalpark.

Abfahrt ist um 9.30 Uhr mit gepackten Koffern.

   
   

Kommentar
26. Juli 2016  19:15

Susanne (Teilnehmerin von Tenriffa 2016 I) schrieb:

»Wie gerne wäre ich wieder mit dir, Svetlana und Peter unterwegs. Ich schwelge in schönen Erinnerungen und geniesse es, deinem Blog zu folgen. Calima Hitze seit Tagen natürlich auch auf Gran Canarias... Hoffe für euch auf 'Clear Sky'!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

La Laguna Hitzeschlacht
26. Juli 2016  13:37

Trotz heißer Luft aus Afrika haben wir unsen Stadtrundgang durch La Laguna unternommen. Svetlana hat uns erzählt, auf was es ankommt. Und ich habe auf vielleicht nicht alltägliche Fotogelegenheiten und -techniken hingewiesen.

Hier einige Kostproben:


Büste von Bischof Domingo Pérez Cáceres (1892-1961) samt ihres Schattens.


Kanarischer Drachenbaum (Dracaena draco), gezoomt, überbelichtet.


Innenhof des ehemaligen Augustiner-Klosters.

Wetterupdate: Die Sonne scheint von einem milchig weißen Himmel.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

Gelungener Auftakt
25. Juli 2016  22:59

Ein delikates Dreigängemenü (Suppe oder Salat, Fisch oder Schweinefleisch mit Runzelkartoffeln, Desert) im Hotel bildete einen schönen Rahmen, um erste Kontakte zu knüpfen. Doch nun ist erst einmal Erholung von den Reisestrapazen angesagt.

Morgen, Di, 26. Juli, sieht das Tagesprogramm wie folgt aus:

7.00 - 9.00 Uhr: Frühstück
9.00 Uhr: »ComeTogether-Meeting« mit kurzer Vorstellungsrunde
10.00 - 12.00 Uhr: Geführte Stadttour durch La Laguna mit Fotogelegenheiten
15.00 Uhr: Mein erster Vortrag »Digitale Fototechnik«
17.00 Uhr: Vortrag Peter Habison
20.00 Uhr: Abendessen

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Wetterlage: Viel Spielraum für Besserung!
25. Juli 2016  18:31

Der Gipfel des Teide ist beim Landeanflug nur schemenhaft erkennbar. Der Himmel ist graublau, vereinzelt zeigen sich sich Wölkchen. Calima pur.


   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Stationen der Anreise
25. Juli 2016

06.40 Uhr: U-/S-Bahn zum Stuttgarter Flughafen
       Status: *done*
10.20 Uhr: Flug von Stuttgart nach Düsseldorf
       Status: *done*
12.45 Uhr: Weiterflug von Düsseldorf nach Teneriffa Süd
       Status: *done*
16.35 Uhr: Landung in Teneriffa
       Status: *done*
18.00 Uhr: Ankunft im Hotel in La Laguna
       Status: *done*

Die ersten Reisegäste konnte ich schon begrüßen. Alle zusammen werden sich zum ersten Mal beim gemeinsamen Abendessen (20.00 Uhr) sehen und kennen lernen.


Aus dem Flieger sah ich, was ich eigentlich nicht zu sehen hoffte: Der Horizont zwischen Atlantik und Himmel ist keine scharfe Linie, sondern aufgrund der Staubmassen aus Afrika ein helles, unscharfes Band.

Aber davon lassen wir uns am ersten Reisetag freilich weder die Zuversicht nehmen, noch die gute Laune verderben...

   
   

Kommentar
25. Juli 2016  11:36

Yvonne (Teilnehmerin von Tenriffa 2016 I) schrieb:

»Hallo Stefan, guten Flug und eine schöne Woche für dich, Peter, Svetlana und eure Reisegruppe. Ich werde deinen Blog begierig verfolgen und freue ich schon auf deine Panoramabilder.«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Vorfreude und Spannung steigen
25. Juli 2016  9:16

Nachdem mein Gepäck (ohne Mehrkosten für Übergepäck!) eingecheckt ist, denke ich in freudiger Erwartung an die vor mir liegende Woche. Ob sich der »Erfolg« der ersten Reise vor zwei Wochen wiederholen lässt? Wird das Wetter schöne Beobachtungen und Fotos zulassen? Wie wird sich die Reisegruppe zusammensetzen?

Fragen, auf die schon bald Antworten folgen. Stay tuned...

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus

 

Calima
23. Juli 2016  22:07

Mit etwas Sorge betrachte ich seit Tagen die derzeitige Wetterlage über Teneriffa.  Es herrscht zweifellos »Calima«, bei der von Südosten Saharastaub aus Afrika verfrachtet wird und einen Dunstschleier am Himmel verursacht.

Hier der heutige Sonnenuntergang, vom Observatorium aus gesehen. Das Bild (es ist eine Farbaufnahme!) zeigt die Dramatik der Wetterlage ziemlich eindrücklich (links: der Teide-Vulkankegel):

[Quelle]


Zum Vergleich: So sieht ein Sonnenuntergang bei »normaler« Wetterlage aus, wenn die Luftmassen aus Nordost in tiefen Lagen Passatwolken und in Höhenlagen klare Sicht bescheren.

Die Wetteraussichten für die Reisewoche (siehe Serviceteil) zeigen derzeit keine Tendenzen einer tiefgreifenden Änderung der Großwetterlage. Geprägt ist die Calima von milden Nachttemperaturen, um wenigstens einen positiven Aspekt zu erwähnen.

Bitte an alle: Beide Daumen drücken!

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Fotomotto
21. Juli 2016  23:47

Mein persönlicher, fotografischer Schwerpunkt der Woche:

P
A
N
O
R
A
M
A

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Der Countdown läuft
9. Juli 2016  10:35

Anmeldungen zu dieser Reise sind nicht mehr möglich.

Während der Reise werden auf dieser Webseite tagesaktuell(!) Bilder und Meldungen erscheinen.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Sich ein Bild machen
30. Juni 2016  10:42

Um sich eine Vorstellung davon zu machen, wie diese Reise verlaufen wird, lohnt der Blick in die beiden Reiseblogs [Teneriffa 2016 I] und [Teneriffa 2015]. Inhaltlich und vom Ablauf her ist diese Reise sehr ähnlich.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Service

Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


VERANSTALTER

kultimer / Studiosus


ZUM THEMA

Teneriffa 2016 I
Teneriffa 2015

 

Service
15. Februar 2016  10:07

Links
1. Hotels: [Laguna Nivaria] [Parador]
2. Wetter
    2.1 Vorhersagen: [Wetter.com] [Meteoblue]
    2.2 Satellitenfilm Wolken: [Sat24]
    2.3 Messwerte: [Observatorium]
3. Webcams: [Gregor] [Observatorium]
4. Sternhimmel [Heavens-Above] (Link funktioniert nur, wenn man auf heavens-above.com ausgeloggt ist)
5. Wikipedia Länderinfos [Teneriffa] [Kanarische Inseln]
6. Sternwarte [Observatorio del Teide]

Koordinaten
1. Hotel »Parador« [Link zu GoogleMaps]
N 28°13'26.5" / W 16°37'37.7" • N 28.224032 / W 16.627146 • Höhe: 2.200m

2. Sternwarte • [Link zu GoogleMaps]
N 28°18'04.4" / W 16°30'39.5" • N 28.301222 / W 16.510981 • Höhe: 2.400m

Zeitzone
Kanarische Inseln: West European Summer Time (WEST) / (UTC +01:00) = MEZ/MESZ -01:00 [Link]

Karten

1. Übersicht

[Quelle]

2. Teneriffa

© OpenStreetMap-Mitwirkende

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen


LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

Habe Camera, werde reisen
16. Februar 2016  1:52


Der Ausspruch »Habe Camera, werde reisen« wird einem namentlich nicht bekannten Fotoreisenden des 19. Jahrhunderts zugesprochen, als die Fotografie noch in den Kinderschuhen steckte. Noch heute enthält er eine große Verheißung, denn auf Reisen ist die Frequenz neuer Eindrücke besonders hoch, der Wunsch, das Gesehene und Erlebte in möglichst eindrucksvollen Bildern der Vergänglichkeit des Augenblicks zu entreißen, besonders ausgeprägt.

   
   

Startschuss
15. Februar 2016  10:03

Die Mindest-Teilnehmerzahl wurde bereits erreicht: Die Reise findet statt!

Anmeldungen sind noch möglich.

   





NACHRICHT

Nachricht hinterlassen

 

Jetzt anmelden!
10. Januar 2016  17:14

Die offizielle Ausschreibung ist nun auf der Webseite von kultimer / Studiosus erfolgt. Ebenso der gedruckte Flyer, der bei kultimer / Studiosus bzw. in vielen Reisebüros erhältlich ist.

Ich freue mich darauf, Sie auf Teneriffa kennen zu lernen und mit Ihnen schöne Stunden unter einem zauberhaften Sternenhimmel zu verbringen.

   





LINKS

Nach ganz oben
Nach ganz unten

PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

Blogstart
10. Mai 2015  14:40

Danke für Ihren Besuch dieser Webseite. Thema des Blogs: Die geplante Eventreise

Astronomie und Fotografie auf Teneriffa
25. Juli - 1. August 2016

Freuen Sie sich u.a. auf fünf Nächte im Hotel »Parador« unter einem grandiosen Sternenhimmel. Ebenfalls auf dem Programm steht ein Besuch der Profisternwarte auf Teneriffa, dem Observatorio del Teide.

Fachliche Betreuung durch Stefan Seip (Fotografie/Astrofotografie) und Peter Habison (Astronomie).

   




LINKS

Nach ganz oben
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

 Eine Nachricht hinterlassen


  Ihr Name:
  

  Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
  

  Ihre Nachricht (muss ausgefüllt werden):
  


   Ich stimme einer (anonymisierten) Veröffentlichung meines Beitrags auf dem Blog zu.

   
 
   
Impressum