Mit dem Postschiff zum Polarlicht
Fotoreise nach Norwegen

19. Februar - 2. März 2019
  
  Nordlicht-Krimi
2. März 2019  •  20.21 Uhr

Meiner Meinung nach liegt eine phantastische Reise hinter uns: Nach viel Wasser von allen Seiten und in allen Aggregatzuständen war uns eine kurze, späte, aber dafür umso heftigere Aurora borealis vergönnt, die wir wohl für ewig in Erinnerung behalten werden. Zur Auffrischung der Erinnerungen werfen wir einen Blick auf unsere vielen entstandenen Photos. Ebenfalls nicht zu vergessen ist das Erlebnis einer so langen Schiffsreise und die interessanten Tagesausflüge.


Am 28. Februar 2019 um 19.37 Uhr war im Zenit dieses Nordlicht zu sehen - ein Höhepunkt unserer gesamten Expedition!


Allen Reisegästen danke ich sehr herzlich. Ich werde an die gemeinsamen Tage und Nächte an Bord immer wieder gerne zurück denken. Mein Dank gilt auch der Angela und dem Stefan von Eclipse-Reisen.de für die - wie immer - professionelle Vorbereitung und Erledigung der organisatorischen Angelegenheiten. Mein Dank gilt ebenso der gesamten Mannschaft der MS Polarlys, die sich stets mit großem Eifer um unser Wohlergehen gekümmert hat. Allen Lesern (m/w) dieses Blogs bin ich zu großem Dank verpflichtet.

Dieser Blog bleibt natürlich bis auf Weiteres bestehen.

Über ein Feedback zum Blog freue ich mich immer. Dazu hier klicken.

Mein komplettes Angebot an Fotoreisen ist HIER zu finden.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Kommentar

Anette schrieb am 5. März 2019 um 12.20 Uhr:
»Hallo!
Heute habe ich meine Fotos bearbeitet und auch im Blog vorbei geschaut. Tolle Bilder! Vor allem die Bilder des Polarlichts sind einfach GRANDIOS! Ich habe mir die Bilder in mein Album gezogen und die Aufnahmen von mir, die einigermaßen geglückten..., und die von Euch nebeneinander platziert. Ein echter Zugewinn und eine große (Erinnerungs-)Freude, haben wir doch alle soooo lange auf die Lichter gewartet. Danke und Liebe Grüße«


Susanne (Teilnehmerin)  schrieb am 4. März 2019 um 17.30 Uhr:
»Lieber Stefan, heute habe ich mir im Nachgang der Reise auch Deinen Blog in Ruhe angesehen - eine tolle Erinnerung an diese besondere Reise mit großartigen Photos, aber letzteres ist ja sowieso klar, oder?
Ich hoffe, Du bist auch wieder gut zurückgekommen. Ich habe immer noch etwas das Gefühl, auf einem leicht schwankenden Schiff zu sein.
Viele Grüße aus dem stürmische-regnerischen Aachen«


Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Ausgeschifft
2. März 2019  •  16.17 Uhr

Alle sind am Flughafen in Bergen angekommen und haben für den Flug nach Amsterdam eingecheckt.

Das sind die weiteren Stationen meiner Rückreise:

• Verabschiedung der Reisegäste
• KLM-Flug nach Amsterdam
• KLM-Flug nach Frankfurt/M.
• ICE zum Stuttgarter Hauptbahnhof
• Taxi zum Wohnort
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Die Rückreise beginnt
2. März 2019  •  6.49 Uhr

Der letzte Tag steht im Zeichen der Rückreise.

Koffer werden gepackt (bis 9.00 Uhr), die Kabine geräumt (bis 10.00 Uhr). Dann bleibt vielleicht noch ein wenig Zeit, die verbleibenden Seemeilen bis Bergen zu genießen.

Voraussichtliche Ankunft in Bergen: Gegen 14.30 Uhr. Anschließend bringt uns ein Transferbus zum Flughafen.

Den Flug nach Amsterdam werden wir noch gemeinsam absolvieren, dann schon trennen sich die Wege...
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Endspurt
1. März 2019  •  21.35 Uhr

Die »schönste Seereise der Welt« neigt sich langsam ihrem Ende.

Nach dem Ablegen in Molde stehen morgen noch die folgenden Stopps auf dem Fahrplan:

Ålesund: 0.30 Uhr
Torvik: 2.15 Uhr
Måløy: 5.15 Uhr
Florø: 7.45 Uhr
Bergen (Endstation): 14.30 Uhr
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Das Cockpit
1. März 2019  •  17.21 Uhr

Freundlicherweise wurde uns erlaubt, einen Blick in die Kommandobrücke der MS Polarlys zu werfen.


Der erste Offizier an Bord beantwortet geduldig unsere Fragen zum Schiff.

Nun wissen wir über alles Bescheid und fahren beim nächsten Mal selbst.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Die Polarlichtjäger (m/w)
1. März 2019  •  14.34 Uhr

Alle 19 Reisegäste und meinereiner.


  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Besichtigung der Brücke
1. März 2019  •  11.42 Uhr

Unser Gesuch, die Brücke (Steuerraum) des Schiffes zu besichtigen, wurde positiv beschieden.

Wer teilnehmen möchte, finde sich bitte heute ein um 16.30 Uhr (nach dem Anlegen in Kristiansund) an der Rezeption.

Die Chancen auf Polarlichter am letzten Abend unserer Reise sind gering. Die Wetteraussichten in Ålesund sehen eine geschlossene Wolkendecke als wahrscheinlich an. Zudem liegt der Ort bereits auf dem Breitengrad +62,5, also im südlichen Abschnitt unserer Fahrtstrecke.

Die Polarlichtaktivität hingegen ist nach wie vor nennenswert hoch. Das Coronal Hole #909 wird auch heute noch für eine hohe Sonnenwindgeschwindigkeit sorgen. Sollten Wolkenlücken auftreten, lohnt der gelegentliche Blick zum Himmel.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen
  Anker geworfen
1. März 2019  •  8.05 Uhr

Seit 6.30 Uhr liegt unser Postschiff am Kai von Trondheim. Die Weiterfahrt ist erst für 10.00 Uhr vorgesehen.

Kristiansund (16.30 Uhr) und Molde (21.00 Uhr) sind die beiden verbleibenden Anlegestellen am heutigen Reisetag.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Aushang II
1. März 2019  • 8.20 Uhr

LookingBackMeeting
Freitag, 01.03.2019, 14.15 Uhr
Ort: Vortragsraum (links), Deck 4
Bitte vollzählig erscheinen

Vortrag: »Bearbeitung von Polarlichtaufnahmen«
Donnerstag, 28.02.2019, 16.00 - 17.30 Uhr
Vortragsraum (links), Deck 4

Vortrag: »Photographieren statt Knipsen«
Dienstag, 26.02.2019, 16.30 - 18.00 Uhr
Vortragsraum (links), Deck 4

»Photographische Sprechstunde«
Allgemeine & spezifische Fragen werden erörtert, Kamera mitbringen
Samstag, 23.02.2019, 20.00 - 21.30 Uhr
Cafe/Bistro, Deck 4
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


Anbieter
Eclipse-Reisen.de


  Zum Thema
Aushang I
  Polarlicht satt!
28. Februar 2019  •  20.23 Uhr

Der letzte Löffel des Nachtischs gerade abgeleckt, sofort nach draußen und ... bingo!

Ein Substorm bescherte uns helle sowie ausgedehnte und dynamische Displays bis in den Zenit an einem fast wolkenlosen Himmel. Das Schiff liegt ruhig und es weht kein Wind, so dass bei moderaten Temperaturen mühelos photographiert werden konnte.

Nun kann ein voller Erfolg der Mission »Mit dem Postschiff zum Polarlicht« vermeldet werden.


Als die Uhr 19.39 anzeigt, steht der gesamte Himmel »in Flammen«. Gänsehautentzündung droht.


Diese Nordlicht-Formation um 19.40 Uhr führt zu Szenenapplaus.



Mutter Natur gönnte uns um 19.43 Uhr diese prächtige Corona.

[UPDATE 28.02.2019  23.52 Uhr]:

Die Polarlichtshow endete fast schlagartig gegen 19.50 Uhr. Anschließend zogen Wolken auf, die bis zum jetzigen Zeitpunkt den Himmel vollständig bedecken.

Doch wo ich hinschaue, sehe ich glückselige Reisegäste, die nicht nur eine Himmelsvorstellung der Superlative genießen konnten, sondern auch selbst atemberaubend schöne Photos eingefangen haben.

Das verschafft auch mir ein Gefühl des Glückes und der Zufriedenheit.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Kommentar

Karin schrieb am 28. Februar 2019 um 22.38 Uhr:
»Da schaut man mal gaaanz vorsichtig auf den Blog - und wow, alles grün und eine phänomenale Corona! Ich freue mich mit und für Euch über diesen grandiosen Anblick und gönne Euch den 'Stress', gar nicht mehr zu wissen, wohin zuerst zu schauen und was als nächstes zu photographieren. Dicken und herzlichen Glückwunsch!«

Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Heute gilt's
28. Februar 2019  •  17.39 Uhr

Der Himmel ist nur zu einem geringen Teil mit Wolken bedeckt und die Polarlichtaktivität ist hoch.

Sehr gute Voraussetzungen also für einen grünen Abend und eine grüne Nacht!

Dringende Empfehlung: Nach dem Essen sofort ins Freie!
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Sonnenschein
28. Februar 2019  •  15.39 Uhr

Wir setzen unsere Fahrt bei sehr freundlichem Wetter fort.

 Diese markante Bergkette trägt den Namen »Sieben Schwestern«.



Eine der »Schwestern« (Skjæringen, 1.037 Meter hoch).


»Weiße Riesen«.


Farbenfrohe Riesen.



Küstenwelten I.


Küstenwelten II.


Küstenwelten III.

Plötzlich flattert mir dieser (Weißschwanz-)Seeadler (Haliaeetus albicilla) vor die Linse:




  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Ein neuer Tag erwacht
28. Februar 2019  •  8.28 Uhr

Backbord-Ansicht kurz nach dem Ablegen von Ørnes:


Diese Bergformation ähnelt den »Sieben Schwestern«, die wir aber erst gegen 13.30 Uhr am heutigen Tage erreichen. Mit einem Smartphone aufgenommen

Nach der ersten Polarlicht-Sichtung dieser Reise am gestrigen Abend haben wir Blut geleckt und möchten die Aurora in der kommenden Nacht noch einmal erleben!

Kann das klappen?

Von 20.30 bis 21.30 Uhr sind wir in Rørvik unterhalb des 65. Breitengrades. Die Wettervorhersagen versprechen durchaus Sichtbarkeitschancen, denn es soll zur fraglichen Zeit nur »wechselnd bewölkt« sein. Soweit die guten Nachrichten.

Weniger schön ist die Tatsache, dass wir inzwischen wieder in südlichen Gefilden unterwegs sind und die Polarlichtaktivität heftig sein muss, damit wir davon profitieren. In der vergangenen Nacht stieg der KP-Index auf 5, die Sonnenwindgeschwindigkeit auf 566 km/s! Inzwischen ist diese Aktivität wieder etwas abgeklungen.

Ob heute eine ähnliche Aktivitätsspitze eintritt, ist fraglich. Hoffen wir es.

Meine Empfehlung lautet, es zu versuchen und ab ca. 18.30 Uhr an Deck nach den Lichtern am Himmel Ausschau zu halten.

Trondheim erreichen wir erst morgen früh um 6.30 Uhr.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Aurora!
27. Februar 2019  •  19.39 Uhr

Tatsächlich gibt es einige Wolkenlücken und die Aurora Borealis wird sichtbar! Die MS Polarlys befindet sich in der Gegend von Svolvær knapp oberhalb des 68. Breitengrades.


Schon um 19.01 Uhr ging es los. Der Himmel war noch nicht dunkel. Oben Bildmitte: Sternbild »Cassiopeia«, links davon der »Perseus« und im Bildzentrum die »Andromeda« mit der Andromedagalaxie mitten im Polarlichtstrahl.


Um 19.13 Uhr wurde ein helles Band hinter den Wolken sichtbar. Oben zu erkennen: Das Sternbild »Cassiopeia« (»Himmels-W«)


Eine Wolkenlücke ist um 19.18 Uhr so geformt , dass sie das geschwungene Polarlichtband nachzeichnet.


Um 19.21 Uhr schaut noch ein heller Streifen hervor, bevor sich die Wolkenlücken seltener werden.


Um 19.28 Uhr gelingt mir dieser letzte Schuss. Die helleren Sterne im linken Bildbereich gehören zum Sternbild »Drache«.

Alle Mann/Frau an Deck!

Sämtliche Aufnahmen entstanden bei starkem Seegang unter verschärften Bedingungen!


Viele Nordlichtphotos sehen bei genauer Betrachtung so aus: Die Sterne sind Striche, obwohl die Belichtungszeit nur eine Sekunde betrug. Grund ist das Wackeln des Schiffes. Die oben gezeigten sind Glückstreffer mit punktförmigen, scharfen Sternen!

[UPDATE 27.02.2019  21.48 Uhr]: Inzwischen ist die Wolkendecke wieder geschlossen.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Kommentare

Marlene schrieb am 28. Februar 2019 um 9.08 Uhr:
»Herzlichen Glückwunsch für die Aurora-Sichtung. Ich habe auch schön mit euch mitgefiebert. Weiterhin noch gute Fahrt und hoffentlich auf ein Neues heute Abend.«

Angela (eclipse-reisen.de) schrieb am 27. Februar 2019 um 21.34 Uhr:
»Ja, endlich! Da haben meine Daumen wohl ganze Arbeit geleistet.
Ich freue mich für Euch! Weiterhin gute Fahrt!«


Antwort: Danke fürs Daumendrücken, liebe Angela.

Stefan K. (eclipse-reisen.de) schrieb am 27. Februar 2019 um 21.21 Uhr:
»Herzlichen Glückwunsch zur Polarlicht-Sichtung.
Bitte an alle weitergeben.«

Antwort: Wird gemacht!

Angela (eclipse-reisen.de) schrieb am 27. Februar 2019 um 12.31 Uhr:
»Lieber Stefan, soviel Wetterpech kann man ja fast nicht haben. Ich drücke Euch alle Daumen, dass es endlich klappt und der Himmel endlich aufklart. Beste Grüße!«

Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Neuer Tag. Neues Glück?
27. Februar 2019  •  8.14 Uhr

Wichtige Stationen unseres heutigen Reiseabschnitts sind Harstad (7.50 - 8.30 Uhr), Stokmarknes (14.15 - 15.15 Uhr) und Svolvær (18.30 - 20.30 Uhr).

Nach einer weiteren Nacht ohne Polarlichtsichtung (aufgrund des Wetters) werfen wir schon jetzt einen Blick auf die kommende Nacht:

Mit einer großen Wahrscheinlichkeit erreicht die Polarlichtaktivität einen recht hohen Level, den höchsten seit Beginn unserer Tour!

Unglücklicherweise sind die Wetterprognosen jedoch unverändert schlecht. Es bleibt die Hoffnung auf gelegentliche Wolkenlücken...

[UPDATE 27.02.2019  14.48 Uhr]: Die Polarlys wird heute Svolvær aus Wettergründen NICHT anlaufen. Die Abfahrt in Stokmarknes erfolgt erst um 15.30 Uhr. Auch die Anfahrt von Stamsund ist fraglich. Alle Ausflüge auf den Lofoten sind aus den gleichen Gründen abgesagt.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten



Verweise extern

photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen
  Kurs Süd
26. Februar 2019  •  15.15 Uhr

Planmäßig um 15.30 Uhr erreichen wir Øksfjord auf dem Breitengrad 70,2 Grad.

Und kurz vor Mitternacht legen wir dann wieder in Tromsø an (Breitengrad 69,6 Grad).
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Kommentar

Marlene schrieb am 26. Februar 2019 um 12.58 Uhr:
»Ihr tut mir jetzt langsam richtig Leid! Kein Wetter, keine Lichter! Wie zermürbend!
Ich halte die Daumen, damit es endlich klappt. Für morgen sind KP4-5 angesagt, und auch das Wetter könnte kurzzeitig aufklaren. Good Light!«


Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Hammerfest
26. Februar 2019  •  8.15 Uhr

Heute laufen wir planmäßig um 10.45 Uhr das Städtchen Hammerfest an, das mit ca. 10,5 Tausend Einwohnern auf dem 70,5ten Breitengrad liegt.

Bis zur Abfahrt um 12.45 Uhr bleibt genügend Zeit, die vielleicht »nördlichste Stadt der Welt« zu erkunden.


Während des Frühstücks ein erfreulicher Wetteranblick. Mit einem Smartphone aufgenommen

Schon werden Hoffnungen wach, die aber...


... schon nach wenigen Minuten wieder pulverisiert sind. Mit einem Smartphone aufgenommen


Ankunft in Hammerfest. Mit einem Smartphone aufgenommen


Abfluss des »Gávpotjávri«.  Mit einem Smartphone aufgenommen


Bislang noch nicht identifizierte atmosphärische Erscheinung über Hammerfest.  Mit einem Smartphone aufgenommen

[UPDATE 27.02.2019  8.47 Uhr]:

Die anfangs so spannend erscheinende Erscheinung am Himmel über Hammerfest erweist sich nach eingehener Untersuchung als das winzige Segment eines herkömmlichen Regenbogens:


Den Verlauf des Regenbogens habe ich in dieses Bild eingezeichnet, um meine These zu illustrieren.  Mit einem Smartphone aufgenommen
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Keine guten Prognosen
25. Februar 2019  •  17.39 Uhr

Auch in der vor uns liegenden Nacht sind die Chancen auf eine eindrucksvolle Polarlicht-Sichtung als ungünstig einzustufen.

Nach wie vor macht uns das Wetter zu schaffen. Vereinzelte Aufklarungen sind zwar möglich, doch die geringe Polarlicht-Aktivität verspricht selbst dann keinen Erfolg. Immerhin kann bei Aufklarungen der Sternenhimmel für »Nordlicht-Testfotos« genutzt werden, um die Kameraeinstellungen auszuprobieren.

Allerdings haben wir derzeit einen starken Seegang, so dass auch dieses Unterfangen eine Herausforderung darstellen wird.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Kirkenes = Wendepunkt = Halbzeit
25. Februar 2019  •  9.19 Uhr

Um 9.00 Uhr hat die MS Polarlys in Kirkenes festgemacht und wird um 12.30 Uhr ihre Fahrt in entgegengesetzter Richtung fortsetzen.

Damit ist die Hälfte der Fahrtstrecke absolviert und auch unsere Reise hat die »Halbzeit« erreicht.


Der Ortsname Kirkenes ist von dem Wort Kirche abgeleitet. Die aktuelle Kirche ist 1959 erbaut worden, nachdem im Krieg deutsche Soldaten die Stadt verwüstet hatten.


Kirkenes hinterlässt bei mir einen bizarren, wenig einladenden Eindruck. Mit einem Smartphone aufgenommen


Um sich der Schneemassen der Stadt zu entledigen, verwendet man das Meer als Entsorgungsstätte.


Zwei russische Trawler.


Farvel Kirkenes.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Sterne!
25. Februar 2019  •  0.42 Uhr

Der Himmel ist teils klar und Sterne sind sichtbar:


Diese Aufnahme entstand um 22.36 Uhr. Die Lichterglocke entstammt der Ortschaft Båtsfjord. Weit links oben im Bild ist der offene Sternhaufen »Praesepe« (M44) im Sternbild Krebs erkennbar.

Die folgenden Aufnahmen dienen nur zur Dokumentation und sind nicht sehr ansehnlich. Durch aggressive Bildbearbeitungsmethoden konnte das Nordlicht sichtbar gemacht werden:


Mit etwas Phantasie ist auf diesem Bild ein schwaches grünes Polarlichtband abgebildet (weiße Pfeile). 22.55 Uhr. Neben dem rechten Pfeil ist das Sternbild Leier zu sehen.


Auch hier: Extrem schwaches, grünes Polarlicht-Glimmen. 22.46 Uhr. Linker Pfeil im Sternbild Leier.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Maximaler Norden
24. Februar 2019  •  19.45 Uhr

Wir befahren die nördlichsten Regionen unserer gesamten Reiseroute und befinden uns jenseits des 71. Breitengrades:



Was das Nordlicht betrifft, sieht es leider auch in der bevorstehenden Nacht nicht rosig aus. Das Wetter ist nach wie vor unkooperativ und auch die Polarlichtaktivität verharrt auf einem sehr niedrigen Niveau.

Dennoch ist und bleibt die Empfehlung, hin und wieder einmal einen Blick zum Himmel zu riskieren.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Kommentar

Melanie (Teilnehmerin) schrieb am 24. Februar 2019 um 19.58 Uhr:
»Deck 7 - das Warten geht weiter...«

Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Up and up we go
24. Februar 2019  •  15.47 Uhr

Unsere Fahrt führt uns noch weiter in den Norden. Am Abend erreichen wir die am weitesten nördlich gelegenen Orte der Strecke, Mehamn und Berlevåg.


Nach dem Ablegen in Honningsvåg lockert der Himmel etwas auf. Mit einem Smartphone aufgenommen


Zum ersten Mal seit Tagen kann die Sonne zumindest verortet werden.


Weiterfahrt. Mit einem Smartphone aufgenommen


Ablegen heißt hier: Rückwärts ausparken. Mit einem Smartphone aufgenommen
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Am »Ende der Welt«
24. Februar 2019  •  11.22 Uhr

Wir haben um 11.15 Uhr in Honningsvåg angelegt und fahren erst um 14.45 Uhr weiter. Zahlreiche Reisegäste werden von hier aus einen Busausflug zum Nordkap unternehmen.

Aktuelle nördliche Breite: Fast 71 Grad!

 Honningsvåg hat Besuch von der MS Polarlys.  Mit einem Smartphone aufgenommen


Unser schwimmendes Hotel.


Ankommendes Fischerboot.


Im Hafen versammelt sich alles, was schwimmen kann.


Diese Büste steht oberhalb der Ortschaft und stellt Knut Erik Jensen dar, einen norwegischen Filmregisseur und Drehbuchautoren. Mit einem Smartphone aufgenommen


Die Berge erscheinen fast wie ein Linolschnitt.


Spiegelungen im Hafen I.


Spiegelungen im Hafen II.


Kunst aus Strandgut im Hafen (Erica K. Haugli, 2014).
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Aufkeimende Hoffnung
24. Februar 2019  •  9.56 Uhr

Noch immer stehen wir ohne jegliche Nordlichtsichtung und -photos da. Der schnelle Sonnenwind aus dem »Loch in der Sonnenatmosphäre«, dem Coronal Hole Nummer 908, ist bereits wieder abgeflaut.

Doch das nächste Coronal Hole (#909) steht am Start und könnte am dem 26. oder 27. Februar 2019 für verstärkte Polarlichtaktivitäten sorgen.

Dann muss nur noch das Wetter passen...


Das »Coronal Hole« Nummer 909 könnte dazu beitragen, unser Warten auf das Nordlicht zu beenden. © SDO/AIA.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Gegenverkehr
24. Februar 2019  •  8.39 Uhr

Gegen 8.35 Uhr fährt das Hurtigrutenschiff MS Nordkapp an uns vorüber und wird traditionell mit einem Hupkonzert begrüßt:


  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Kommentare

Karin schrieb am 24. Februar 2019 um 10.51 Uhr:
»Wenn ich könnte, würde ich Euch SOFORT unsere sternenklaren Nächte nach Norwegen schicken - auch wenn ich selbst gern den Sternenhimmel genieße und mir damit den Unmut zahlreicher Astronomen und Himmelsbeobachter aus Deinem Umfeld zuziehe, aber wir hatten hier ja nun einige tolle Nächte. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie sehnsüchtig bis unfreiwillig-spannend das Warten auf die Polarlichter ist und hoffe, dass das Coronal Hole #909 mitspielt, so dass die 'Green Skies' nicht mehr lange auf sich warten lassen mögen.
Übrigens, dass das Wetter in Tromsø unaussprechlich war, sieht man Deinen Aufnahmen in keiner Weise an, das 'Paris des Nordens' hat einfach etwas, das Du toll eingefangen hast!«


Melanie (Teilnehmerin) schrieb am 24. Februar 2019 um 0.05 Uhr:
»0:05 Uhr, Deck 7, 5 Reisegäste harren aus und geben die Hoffnung auf Polarlichter nicht auf. Vielleicht liegt es aber auch am Seegang, dass sich niemand vom Fleck rührt. Aurora Borealis.«

Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Lichterlose Nacht
23. Februar 2019  •  22.13 Uhr

Wetter- und Polarlichtprognosen geben auch in der bevorstehenden Nacht keine Veranlassung für optimistische Betrachtungsweisen.

Hoffentlich sehen die Rahmenbedingungen morgen besser aus.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  »Paris des Nordens«
23. Februar 2019  •  14.24 Uhr

Die MS Polarlys hat soeben in Tromsø festgemacht, der größten Stadt im Norden Norwegens mit etwa 75 Tausend Einwohnern. Nicht zuletzt durch das reichhaltige Kulturangebot wird die Stadt auch als »Paris des Nordens« tituliert.

Das Wetter ist *censored*.


Denkmal der Walfänger am Großen Platz zur »Blauen Stunde«.


Am Hurtigruten-Terminal.


Fotografen im Norden schwärmen von den langen Dämmerungsphasen.


Rathaus, Kiosk (»Raketten Bar & Pølse«),  katholische Kirche (v.l.n.r.).  Mit einem Smartphone aufgenommen


Blick vom Rathaus in Richtung Anlegestelle. Die Wege sind vereist und rutschig. Mit einem Smartphone aufgenommen


Die Stadtbibliothek ist ein architektonischer Hingucker. Einst war in dem Bau ein Kino untergebracht. Mit einem Smartphone aufgenommen


Paradebeispiel für einen Kalt-/Warmkontrast sowie einen Farbkomplimentärkontrast.


Die »AIDAaura« liegt zeitgleich in Tromsø und flutet mit ihren Gästen die Stadt. Mit einem Smartphone aufgenommen
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Es bleibt spannend
23. Februar 2019  •  0.47 Uhr

Auch heute Nacht brauchen wir auf Nordlicht nicht zu hoffen. Es regnet schon seit geraumer Zeit sehr stark, dabei wehen heftige Winde.

Landausflüge mussten abgesagt werden, der Aufenthalt im Freien ist eine Tortur.

Und selbst wenn die Wolken verschwinden würden, würde das nicht helfen, denn die Polarlichtaktivität hat ein Tiefstniveau erreicht.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Nördlicher Polarkreis
22. Februar 2019  •  7.45 Uhr

Um 7.39 Uhr überfährt die MS Polarlys den nördlichen Polarkreis (Breitengrad +66° 33′ 55″):



Auf dem Polarkreis tritt einmal pro Jahr die Mitternachtssonne und jährlich eine Polarnacht auf. Je weiter nördlich man sich bewegt, desto mehr Tage pro Jahr gibt es, an denen die Sonne nie unter- oder nie aufgeht.

Auf einer kleinen Insel (auf Backbord) taucht eine Skulptur mit einer stilisierten Weltkugel auf, die den Polarkreis markieren soll. Diese jedoch scheint viel zu weit südlich positioniert, denn wir fahren bereits um 7.25 Uhr an ihr vorüber.


Legt man unsere Reisegeschwindigkeit von 26 km/h zugrunde, steht diese Skulptur sechs Kilometer südlich des Polarkreises.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Aurora Absitalis
22. Februar 2019  •  1.25 Uhr

Auf das Nordlicht haben wir gewartet. Leider vergeblich.

Am frühen Abend gab es immer wieder Wolkenlücken und der Mond war zu sehen, Polarlichter blieben aber aus. Zu späterer Stunde übernahmen dichte Wolken wieder das Regiment und raubten uns die letzte Hoffnung.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Immer nordwärts
21. Februar 2019  •  17.09 Uhr


Das Abendlicht hat zauberhafte Pastellfarben zu bieten. Mit einem Smartphone aufgenommen


Volle Kraft voraus. Hier der Blick zurück nach Süden. Mit einem Smartphone aufgenommen
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Grüne Nacht?
21. Februar 2019  •  16.19 Uhr

Sowohl das zu erwartende Wetter, als auch die prognostizierte Polarlichtaktivität stimmen uns hoffnungsfroh im Hinblick auf die bevorstehende Nacht.

Steht die erste Sichtung des Nordlichts auf dieser Reise unmittelbar bevor?
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Kommentar

Lis schrieb am 21. Februar 2019 um 15.32 Uhr:
»Hei Stefan, dank Deiner lebendigen Aufnahmen fühlt man sich jetzt schon so, als wäre man mitgenommen worden an Bord der MS Polarlys! Bin sehr gespannt und freue mich auf die kommenden Ereignisse, die hier sichtbar werden! God tur«

Sie möchten auch einen Kommentar abgeben? Gerne! Dazu hier klicken.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Leuchtturm auf Backbord!
21. Februar 2019  •  16.19 Uhr


Um etwa 14.30 Uhr passieren wir den hübschen Leuchtturm »Kjeungskjær«.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Aushang I
21. Februar 2019  •  16.17 Uhr

Vortrag: Die Aurora Borealis
Donnerstag, 21.02.2019, 20.00 Uhr
Vortragsraum (links), Deck 4

Trockenübung: Polarlichter fotografieren
Mittwoch, 20.02.2019, 20.00 Uhr
Vortragsraum (links), Deck 4

Vortrag: Polarlichter fotografieren
Mittwoch, 20.02.2019, 16.00 Uhr
Vortragsraum (links), Deck4

ComeTogetherMeeting

Mittwoch, 20.02.2019, 10.30 Uhr
»Panoramabar«, Deck 7
Bitte vollzählig erscheinen.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


   Zum Thema
Aushang II
  Pause in Trondheim
21. Februar 2019  •  8.42 Uhr

Seit 6.00 Uhr liegt unser Schiff planmäßig am Kai von Trondheim, der drittgrößten Stadt Norwegens mit ca. 180 Tausend Einwohnern. Erst um 12.00 Uhr setzen wir unsere Fahrt fort, so dass Zeit für einen Stadtbummel bleibt.

Ebenfalls in Trondheim liegt das Schiff der südwärts gehenden Hurtigrute, die »MS Nordnorge«.

Nach dem Frühstück schaue ich mir Stadt und Nordnorge an...


Der Nidarosdom ist eine der Hauptattraktionen von Trondheim, wurde im Jahre 1152 errichtet und steht auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerben. Abgebildet ist die Westfassade. Mit einem Smartphone aufgenommen


Domansicht von Norden.


In diesem alten Lagerhaus ist heute ein Antiquitätengeschäft ansässig... Mit einem Smartphone aufgenommen


... mit einem skurrilen Sortiment. Mit einem Smartphone aufgenommen


Statue des weltberühmten Geigers »Arve Tellefsen«, dessen Geburtsstadt Trondheim ist. Mit einem Smartphone aufgenommen


Trondheim, die Stadt der Herzen!? Mit einem Smartphone aufgenommen


Lustige Skulptur vor der Fähren-Anlegestelle. Mit einem Smartphone aufgenommen


Die MS Polarlys aus der Perspektive der MS Nordnorge am Kai von Trondheim. Mit einem Smartphone aufgenommen


Schon kurz nach ihrer Abfahrt um 10.00 Uhr...


... verschwindet die MS Nordnorge im Schneegestöber.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Die Stadt, die Berge und das Meer
20. Februar 2019  •  19.39 Uhr

Ein Highlight des heutigen Tages ist der »Landgang« in Ålesund. Jugendstil-Häuser prägen das Stadtzentrum und vom Hausberg, dem »Aksla« aus bietet sich eine phantastische Übersicht:


Für dieses Panorama von Ålesund müssen 418 Treppenstufen überwunden werden.


Die Gebäude im Jugendstil entstanden, nachdem 1904 ein Brand große Teile der Stadt zerstörte. Mit einem Smartphone aufgenommen
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Schiff Ahoi
19. Februar 2019  •  23.11 Uhr

Die MS Polarlys verlässt Bergen und der Himmel klart auf. Hell leuchtet der Vollmond und wünscht uns eine gute Fahrt.

Die Chancen, bereits heute Nacht Polarlichter zu sehen, stehen trotz der Wetterbesserung nicht besonders günstig. Noch sind wir zu weit südlich und die Polarlichtaktivität ist gering. Aber unsere Jagd hat ja erst begonnen...


Die MS Polarlys, kurz nach dem Ablegen.


Pünktlich um 22.30 Uhr heißt es »Leinen los!«.

Nächster planmäßiger Halt:
Mi, 20.02.2019, 4.30 Uhr in Florø.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Alle »Mann« an Bord!
19. Februar 2019  •  21.26 Uhr

Unsere Reisegruppe hat eingecheckt, die Kajüten bezogen und an einem schmackhaften sowie reichhaltigen Büfett die Strapazen der Anreise vertrieben.

In einer Stunde werden die Leinen losgemacht und der 123 Meter lange Koloss wird uns nach Norden bringen. Das Abenteuer kann beginnen!


Die MS Polarlys, bereit zum Auslaufen.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  An.Reise.Tag
19. Februar 2019  •  5.15 Uhr

Heute ist Anreisetag.


Schon bald nach dem Start in Amsterdam wird die Nordsee-Küste passiert. Mit einem Smartphone aufgenommen


... und ab geht's!


Der Flughafen in Stuttgart im sanften Morgenlicht.

Mein Reiseplan sieht wie folgt aus:

• U-Bahn zum Stuttgarter Hauptbahnhof
• S-Bahn zum  Stuttgarter Flughafen
• KLM-Flug nach Amsterdam
• KLM-Flug nach Bergen
• Begrüßung der 19 Reisegäste
• Bustransfer zum Hurtigruten-Terminal
• MS Polarlys CheckIn
• Schiff Ahoi!
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Rien ne va plus!
29. Juni 2018  •  23.29 Uhr

Die Reise ist nun ausgebucht.



Während der Reise werden auf dieser Webseite tagesaktuell(!) Bilder und Meldungen erscheinen - abhängig von der WiFi-Verfügbarkeit.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Service
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Service
12. Februar 2019  •  14.18 Uhr

Links
1. Wikipedia: Norwegen Hurtigruten Polarlicht
2. Postschiffbetreiber Hurtigruten:
    2.1 Die klassische Postschiffroute
    2.2 Das Schiff »MS Polarlys«
    2.3 Praktische Informationen
    2.4 Seereise Handbuch (PDF)
3. MS Polarlys auf Facebook
4. Wettervorhersagen: Norwegian Meteorological Institute
5. Sternhimmel: Heavens-Above (Man muss auf heavens-above.com ausgeloggt sein)
6. Polarlichtaktivität: Sonnenwind MagnetometerMeteoros
7. Fluggesellschaft (Online-Checkin): KLM Royal Dutch Airline

Koordinaten
1. Bergen • Link zu GoogleMaps
    N 60°23' / O 5°19' • N 60.4 / E 5.3
2. Trondheim • Link zu GoogleMaps
    N 63°25' / O 10°23' • N 63.4 / E 10.4
3. Bodø • Link zu GoogleMaps
    N 67°17' / O 14°24' • N 67.3 / E 14.4
4. Tromsø • Link zu GoogleMaps
    N 69°39' / O 18°57' • N 69.6 / E 19.0
5. Hammerfest • Link zu GoogleMaps
    N 70°40' / O 23°41' • N 70.7 / E 23.7
6. Kirkenes • Link zu GoogleMaps
    N 69°44' / O 30°03' • N 69.7 / E 30.0

Zeitzone
Norwegen: Central European Time/Mitteleuropäische Zeit (CET/MEZ)
(UTC +01:00) = MEZ ±00:00Link

Währung
Norwegische Krone Link

Mondphasen
Vollmond: Dienstag, 19. Februar 2019, 15.54 UTC ( = 16.54 MEZ)
Letztes Viertel (abnehnehmender Halbmond): Dienstag, 26. Februar 2019, 11.28 UTC ( = 12.28 MEZ)

Karten
1. Übersicht (Pins stecken bei Start/Ziel »Bergen« und Umkehrpunkt »Kirkenes«)

Quelle

2. Einige wichtige Stationen unserer Reise:

© OpenStreetMap-Mitwirkende

3. Qualität des Nachthimmels

Wer Polarlichter oder den Sternenhimmel beobachten möchte, wird durch künstliche Lichtquellen gestört. Daher der folgende Blick auf die Landkarte, auf der die Aufhellung der Nacht durch irdische Lichtquellen dargestellt ist:

»Lichtverschmutzungskarte« der von uns bereisten Regionen. Die größeren Städte produzieren erwartungsgemäß relativ viel Störlicht. Sehr gute Bedingungen für die Beobachtung von Polarlichtern finden sich abseits der Ballungszentren. Darstellung aus der App »Good To Stargaze«.

(Alle Angaben ohne Gewähr)
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Habe Camera, werde reisen
3. Juni 2018  •  14.22 Uhr


Der Ausspruch »Habe Camera, werde reisen« wird einem namentlich nicht bekannten Fotoreisenden des 19. Jahrhunderts zugesprochen, als die Fotografie noch in den Kinderschuhen steckte. Noch heute enthält er eine große Verheißung, denn auf Reisen ist die Frequenz neuer Eindrücke besonders hoch, der Wunsch, das Gesehene und Erlebte in möglichst eindrucksvollen Bildern der Vergänglichkeit des Augenblicks zu entreißen, besonders ausgeprägt.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Startschuss
29. Mai 2018  •  19.45 Uhr

Die Mindest-Teilnehmerzahl wurde bereits erreicht: Die Reise findet statt!

Anmeldungen sind aber noch möglich.
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Jetzt anmelden
10. Februar 2018  •  23.59 Uhr

Die offizielle Ausschreibung ist verfügbar und Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Anbieter, Ausschreibung und Buchung:

ECLIPSE-REISEN.DE, Reisebüro in der Südstadt GmbH, Weberstraße 8, D-53113 Bonn
Telefon: +49-(0)228-222600, Fax Büro: +49-(0)228-217555
Link: http://www.polarlicht-reisen.de
eMail-Adresse: serviceteam@eclipse-reisen.de

Frühbucherbonus:
Wer bis zum 6. April 2018 bucht, bekommt ein Bordguthaben in Höhe von NOK 2.300,00!
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Nach ganz oben
Nach ganz unten


  Verweise extern
photoMEETING Startseite
Kommende Photoreisen
Vergangene Photoreisen


  Anbieter
Eclipse-Reisen.de
  Blogstart
10. Februar 2018  •  23.51 Uhr

Danke für Ihren Besuch dieser Webseite. Thema des Blogs: Die Reise

Mit dem Postschiff zum Polarlicht
- Fotoreise nach Norwegen
vom 19. Februar - 2. März 2019
  


Verweise intern
Nachricht hinterlassen
Nach ganz oben
Nach ganz unten
  Eine Nachricht hinterlassen

Ihr Name:


Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Nachricht (muss ausgefüllt werden):


 Ich stimme einer (anonymisierten) Veröffentlichung meines Beitrags auf dem Blog zu.


 
 



Allgemeine Verweise
Impressum
Datenschutz