SCHWARZE SONNE · FEURIGER HIMMEL

Expedition zu den Färöer-Inseln


14. - 22. März 2015
  




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Danke und auf Wiedersehen!
23. März 2015  14:20

Maciej Libert aus der Eclipse-Reisen-Gruppe hat kurz nach dem dritten Kontakt ein Wolkenloch erwischt:


Ihm danke ich ganz herzlich, dass er mir sein Bild vom »Diamantring« für diesen Blog zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Glückwunsch, lieber Maciej, zu dieser Aufnahme!

---

Die Reise »Schwarze Sonne · Feuriger Himmel« ist beendet. Damit auch dieser Blog.

Es ist unglaublich, wie viele neuartige Eindrücke ich in der zurückliegenden Woche gewonnen habe. Bestimmt bin ich noch eine Weile damit beschäftigt, diese zu verarbeiten.

Großen Dank schulde ich allen Gästen an Bord, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Eclipse-Reisen-Gruppe und dessen Führungstrio Gretl, Simone und Andreas, der Reederei Smyril Line, dem Reisbüro Eclipse-Reisen, der gesamten Crew der »MS Norröna«! Nicht zuletzt danke ich auch allen Leserinnen, Lesern und Kommentatoren des Blogs.

Über Anmerkungen freue ich mich - nach wie vor - sehr.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

Nächster Halt: Zuhause
22. März 2015  18:11

Dem Bus bin ich in Hamburg entstiegen. Die meisten fahren damit weiter bis Hannover.

Mein ICE hat Hamburg bereits verlassen in Richtung Stuttgart. Selbst wenn alles klappt, werde ich meine Haustüre erst nach Mitternacht öffnen können.

[UPDATE 22.03.2015  22:32] Es klappte nicht. Ich bin in Frankfurt gestrandet und werde Stuttgart wohl erst gegen 1:05 Uhr erreichen.

[UPDATE 23.03.2015  2:00] Wieder zuhause. 52 Stunden nach dem Ablegen in Tórshavn. 16 Stunden nach dem Anlegen in Hirtshals.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

Die »Norröna« hat in Hirtshals festgemacht
22. März 2015  10:28

Wir haben wieder Festland unter den Füßen.

Nun steht uns eine Busfahrt bevor, die einen Teil der Reisenden nach Hamburg, einen anderen nach Hannover bringt. Von dort aus tritt dann jeder die individuelle Reise zum Heimatort an.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Blick »hinter die Kulissen«
21. März 2015  22:33

Unser Schiffskaptitän Petur av Vollanum bringt uns zurück nach Dänemark.


Kapitän an seinem Arbeitsplatz.


Teil der Antriebsmaschinerie, die zusammen 30.000 PS leistet. In Rotation versetzt werden zwei Schiffsschrauben mit je 5,2 Meter Durchmesser, die sich zweimal pro Sekunde drehen.


Darüber freue ich mich sehr: Das Buch »HVÁLV VAULT« von Jóannis Sørensen als Geschenk des Kapitäns mit persönlicher Widmung. Danke!

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

Die letzten Programmpunkte
21. März 2015  18:18

Meine beiden Veranstaltungen »Rückblick« wurden sehr gut besucht, das Cafe Saga war hoffnungslos überfüllt. Es kamen auch jene zu Wort, die die total verfinsterte Sonne gesehen hatten. Manche zeigten sogar Aufnahmen davon.

Simon Soe von der Crew hat das Geschehen mit seinem SmartPhone festgehalten:


---

Um 17:00 Uhr traf sich die Eclipse-Reisen-Gruppe zum letzten Mal zur offiziellen Verabschiedung.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Wasser unter und über dem Horizont
21. März 2015  15:19

Surreale Wolkenformationen auf hoher See.

   
   

Kommentar
31. März 2015  21:00

Michael schrieb:

»Hallo Stefan, mein Zeitrafferfilmchen ist fertig und zeigt die wunderschöne Landschaft der Färöer zur Zeit der Finsternisreise. Auch die Sonnenfinsternis hat Platz gefunden, wenn auch leider nicht die Totalität. [Link zu Vimeo] Grüße Michael «

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
24. März 2015  11:03

Apoorva schrieb:

»Looks like this was a very interesting trip. Absolutely stunning photography. My compliments!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
24. März 2015  0:25

Elke schrieb:

»Lieber Stefan, auf Grund von Sehnsucht zurück zu den Färöer war ich im Internet unterwegs und bin natürlich auch auf Deiner Seite gelandet. Es waren einfach unvergessliche Tage und ich bin wirklich sehr froh, mit dabei gewesen zu sein. Nun habe ich mit Hilfe Deines Blogs und den tollen Bildern noch einmal Rückschau gehalten. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße Elke«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
23. März 2015  16:19

Angelika schrieb:

»Hi Stefan - danke für die beeindruckenden Bilder. 'Everything has its time...'. In Madagaskar klappt es bestimmt. Liebe Grüße - Angelika«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
23. März 2015  11:08

Lukas schrieb:

»Hallo Stefan Ich hoffe, dass Du auch gut nach Hause gekommen bist. Wir haben uns auf der Sofi in den Färöern kennengelernt. Deine Vorträge in englischer sowie deutscher Sprache waren sehr interessant. Nochmals vielen Dank! [..] bis zur nächsten Sofi...... Gruß Lukas«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
23. März 2015  10:22

Matthias schrieb:

»Es war eine überaus interessante Reise, herzlichen Dank allen die beteiligt waren! Wir gehörten zu den Glücklichen, die eine Wolkenlücke fanden - jedoch vor allem mit sehr viel Glück. Hier einige Eindrücke: [Link zum Sternkieker-Forum]«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
20. März 2015  23:05

Uwe schrieb:

»Hier die Zeitrafferaufnahme rund ums Maximum von unserem Beobachtungsort: [Link zu YouTube]. Grüße, Uwe«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
20. März 2015  22:26

Daniela schrieb:

»Lieber Stefan! Die Bilder dieser Reise sind wundervoll! Glückwunsch zu den traumhaften Polarlichtern und den stimmungsvollen Bildern der Sonnenfinsternis! Liebe Grüße, Daniela«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
20. März 2015  19:51

Annette schrieb:

»Hallo Stefan, schade, dass ihr kein optimales Wetter hattet. Dank deinem tollen Tutorial habe ich es geschafft bei wolkenlosem Himmel die partielle Sonnenfinsternis einzufangen. Danke und Euch eine gute Heimreise! Annette«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
20. März 2015  19:06

Heute um 21:00 Uhr werden wir ablegen und zurück nach Hirtshals fahren.

Morgen werde ich die Präsentation »Rückblick« an Bord zweimal abhalten - einmal englisch, einmal deutsch.

Ich melde mich dann wieder aus Dänemark.

   
   

Kommentar
20. März 2015  18:58

Sneza schrieb:

»Hallo Stefan, auch wenn es 'nagt' (was ich gut verstehe); es sind trotzdem beeindruckende Bilder. Und es war ein beeindruckendes Ereignis. Eine gute Heimreise wünsche ich Euch. Viele Grüße, Sneza«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
20. März 2015  18:50

Cornelia schrieb:

»Hallo! Schade, dass ich diesen Blog eben erst entdeckt habe. Spannende Berichte, eindrucksvolle Fotos!
Und schade, dass das Wetter heute so schlecht war. Bei uns im Großraum Stuttgart war ein wolkenloser Himmel... Mein Mann Hans J. ist mit an Bord (sollte ihn zufällig jemand kennen: ganz liebe Grüße an ihn; ich freue mich, wenn er wieder heimkommt!). Ihnen allen wünsche ich eine gute Rückfahrt zu Wasser und zu Lande! Freundliche Grüße Cornelia«


Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

FAZ
20. März 2015  16:02

Die »Frankfurter Allgemeine« berichtet über meine Expedition.

[HIER] klicken.


   
   

Kommentar
20. März 2015  15:12

Lis schrieb:

»Hallo Stefan und Mitreisende! Sehr schade, dass das Wetter eine perfekte Beobachtung der SoFi nicht erlaubt hat. Die Eindrücke dieser Seereise bleiben sicher noch lange haften, wünsche Allen eine angenehme Heimreise. Vielen Dank für diesen erneut mit sehr interessanten und aussergewöhnlichen Aufnahmen angefüllten Reiseblog, es war eine wahre Freude! Happy Vernal Equinox! Lis«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Knapp verpasst ist auch verpasst
20. März 2015  12:30

Wir konnten aufgrund massiver Bewölkung die totale Phase der Finsternis nicht sehen. Nur hin und wieder wurde die partielle Phase sichtbar.

Der Tag fing regnerisch an. Um 7 Uhr waren wir am Beobachtungsort, warteten mit dem Aufbauen aber, bis der Regen etwas nachgelassen hatte.

Als die Sonne sich zum ersten Mal für wenige Sekunden zeigt, ist sie bereits deutlich »angeknabbert«.


Von »rechts« schob sich der Neumond vor die Sonne.


30 Minuten vor der Totalität.


Gespenstische Dunkelheit während der totalen Verfinsterung, aber leider kein Blick zur Sonne. Der dunkle Mondschatten raste von Süden (rechts) an. Im Osten (links) scheint die Sonne noch ein bisschen.


Wäre die Totalität zwei bis drei Minuten später eingetreten, hätten wir etwas gesehen. Während der zweiten Hälfte wurde das Wetter immer besser. Mittlerweile scheint die - nunmehr wieder unverfinsterte - Sonne frech vom blauen Himmel.

Schon sehr kurz nach dem Ende der Totalität zeigte sie sich wieder - als extrem schmale Sichel.


Späte Finsternisphase.


Die »Arbeitsbedingungen« waren sehr garstig. Kalt, ständiger Regen und Nieselregen, stürmischer Wind.


Regenfestes Equipment war angesagt.


Nur fünf Minuten nach der totalen Finsternis erzeugt das spärliche Sonnenlicht diesen Regenbogen.


Ich bin froh, von dieser Finsternis überhaupt etwas gesehen zu haben. Das Erlebnis der Dunkelheit am Tag war sehr eindrucksvoll. Aber ich müsste lügen, wenn ich abstreiten würde, dass es ein bisschen »nagt«, die Totalität so knapp verpasst zu haben.

[UPDATE 20.03.2015 14:45] Wie zu hören ist, war die Totalität nur von wenigen Punkten der Färöer-Inseln aus zu sehen. Glück hatte auch ein Kreuzfahrtschiff, das von Tórshavn aus startete und auf See ein Wolkenloch fand.

   
   

Kommentar
20. März 2015  10:03

Sneza schrieb:

»Hallo allerseits, schade, dass Ihr nicht ausgelaufen seid. Hoffe dennoch, dass Ihr etwas mitnehmen könnt. In Stuttgart wird es gerade leicht dunkler. Da ich keine Spezialbrille mehr bekommen habe, schaue ich den Livestream der Sternwarte Peterberg. Wünsche Euch alles Gute da oben. Viele liebe Grüße, Sneza

Kurzes Update: bin auf den Livestream vom BR gewechselt, die vom Dt. Museum übertragen.«


Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
20. März 2015  7:16

Angela schrieb:

»Wir drücken euch ganz fest die Daumen und wünschen euch allen clear skies! Angela & Stefan, Eclipse-Reisen.de«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Abschluss der Vorbereitungen
20. März 2015  1:25

Eine nächtliche Fahrt mit vier Personen in privaten PKWs diente zur Wahl eines Beobachtungsortes. Nach Abwägung einiger Parameter entschieden wir uns, auch aufgrund der wahrscheinlichen Wettersituation, das Schiff bzw. Tórshavn nicht großartig zu verlassen. Nur wenige Kilometer nördlich unseres Ankerplatzes fanden wir einen heimeligen Ort nahe Hoyvík.

Als wir dort eintrafen, gab es zum Nieselregen Polarlicht - man soll es nicht glauben.


Wir werden um 6:30 Uhr nach kurzem Frühstück dorthin aufbrechen.

   
   

Kommentar
19. März 2015  22:30

Astrid schrieb:

»Lieber Stefan, klasse Eindrücke, geniale Polarlichter. Wow. Dir und deinen Leuten drück ich morgen ganz fest die Daumen für einen klaren Himmel. Viel Glück und herzliche Grüße von Astrid«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
19. März 2015  18:48

Die Beobachtung/Fotografie der Totalen Sonnenfinsternis am morgigen Freitag, 20. März 2015.

Zur Erinnerung: Totalität von 9h40m50s (= 10h40m50s MEZ) bis 9h42m55s (= 10h42m55s MEZ).

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

TOI, TOI, TOI!
19. März 2015  18:15

Das Führungsteam der Eclipse-Reisen-Gruppe (v.l.n.r. Andreas Walker, Simone Benenati, Stefan Seip, Getl Wetz-Caba) drückt allen SoFi-Beobachern und Beobachterinnen weltweit beide Daumen!



---

Die letzten Fotoworkshops sind gelaufen. Nun sind alle auf das große bevorstehende Ereignis vorbereitet.

Falls sich an den Plänen des Schiffskapitäns noch etwas ändert, werden wir das bis spätestens heute Abend, 21:00 Uhr erfahren.

Vor der Finsternis wird es vermutlich kein Blogupdate mehr geben.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

+++ Eilmeldung +++
19. März 2015  17:48

Die Wetterlage stellt sich offenbar verändert dar, so dass der Plan, mit dem Schiff zu einem Beobachtungsort zu fahren, fallen gelassen wurde. Das bedeutet:

Die »Norröna« läuft zur Finsternis NICHT aus.

Was das konkret für meine Beobachtungspläne bedeutet, muss ich erst noch realisieren...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

The Day Before
19. März 2015  12:20

In Tórshavn ist heute mehr oder minder Dauerregen anbgesagt. An der Insel-Exkursion konnte ich leider nicht partizipieren, sonst wäre ich zu spät zum für 15:00 Uhr angesetzten Fotoworkshop gekommen.

Stattdessen habe ich ein paar Schnappschüsse auf dem Schiff gemacht:

Rezeption, 24 Stunden geöffnet


Immer und immer wieder werden die Einstellungen überprüft. Hier Mitglieder der »Sternfreunde Aschersleben e.V.«.


Das Cafe Saga an Bord


Restaurant 'Diner'


Skorbut-Prophylaxe


Kajütenflur

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Wettercountdown
19. März 2015  12:14

Weniger als 24 Stunden, denn ist der »Zeitpunkt der Finsternis« erreicht. Nun sollten die Wettermodelle Resultate liefern, die sich von einem »Schuss ins Blaue« durch eine erhöhte Treffsicherheit unterscheiden.

Aktuell ist die Lage für Tórshavn nicht rosig (Stand 19.3.2015). Das Schiff fährt hoffentlich in eine Region mit besseren Prognosen!

Wer noch Zweifel daran hat, dess es bis ganz zum Schluss spannend werden wird, möge sich diese Karte anschauen (roter Pfeil = Färöer-Inseln).

© sat24.com

Morgen um diese Uhrzeit sind wir alle schlauer.

   
   

Kommentar
18. März 2015  10:50

Angelika schrieb:

»Ui - ich sprech' mal mit dem 'Wolkenschieber' für Freitag, damit man die 'schwarze' Sonne auch sehen kann. Liebe Grüße Angelika«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
19. März 2015  10:39

Peter schrieb:

»Lieber Stefan! Ich freue mich, dass deine Reise bisher so erfolgreich verlaufen ist. Die Bilder der Polarlichter sind ja ganz großartig. Sogar in Österreich konnte man welche sehen, kommt sehr selten vor! SUPER!! Für die Finsternis wünsch ich euch viel Glück und ein Sonnen- bzw. Finsternis-Fenster! Bei uns wird es zwar nicht total sein, dafür aber fast zu 100% Schönwetterwahrscheinlichkeit. Cherio aus dem sonnigen Wien, Peter«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
19. März 2015  8:37

Uwe schrieb:

»Hier der Kapitän und sein Plan: [Link zu YouTube]. Es wird spannend. «

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Captains Meeting
18. März 2015  17:51

Nach dem Infomeeting, bei dem uns der Schiffskaptitän, Herr Petur av Vollanum, über seine Pläne informiert hat, besteht kein Grund mehr zur Sorge oder für wilde Spekulationen. Es wurde deutlich, dass er sehr gut über den Verlauf der Finsternis informiert ist und auch die Bedeutung des Totalitätspfades ganzumfänglich erkannt hat.



Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit, werden wir mit der »Norröna« nach Westen fahren und dadurch knapp dreißig Sekunden Totalitätsdauer gewinnen. Auf der Karte im Bild ist das der äußerst linke Punkt der rot eingezeichneten Route.


Wer möchte, kann an Land bleiben, denn das Schiff kehrt nach Tórshavn zurück, um zurückgebliebene Passagiere und die Fahrzeuge an Bord zu nehmen.

Hier der Zeitplan für den kommenden Freitag im Detail:

05:45 Uhr: Gangway schließt. Wer an Land bleiben möchte, muss von Bord!
06:00 Uhr: Die Norröna legt ab
08:20 Uhr: Ankunft am Zielpunkt (auf See)
10:50 Uhr: Verlassen des Zielpunktes
14:30 Uhr: Ankunft in Tórshavn
16:00 Uhr: CheckIn der Fahrzeuge
19:30 Uhr: CheckIn-Schalter schließen
20:00 Uhr: Die letzten Passagiere müssen an Bord gehen
21:00 Uhr: Ablegen und Fahrt nach Hirtshals

Die (An-)Spannung steigt.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
18. März 2015  15:55

Morgen findet die letzte von der Reederei organisierte Insel-Exkursion dieser Woche statt. Desweiteren der dritte und letzte Durchgang des von Eclipse-Reisen organisierten fotografischen Workshops.

Zudem werden die letzten Vorbereitungen für den »Großen Tag« zu treffen sein.

Doch zuerst werden wir in Kürze aufmerksam unserem Schiffskapitän zuhorchen, wie dessen Pläne für den Finsternistag aussehen.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Exkursion ins Hinterland
18. März 2015  15:15

Heute nahm ich in einer sehr kleinen Gruppe an einem Busausflug ins Hinterland teil. Das Wetter: Stark wolkig, aber immerhin kam hin und wieder die Sonne zum Vorschein.

Hier einige Bildeindrücke (viele aus dem fahrenden Bus heraus aufgenomen):















Erst vom Weitem wird deutlich, wie riesig die »MS Norröna« ist.


Im Sagamuseum in Vestmanna stellen Wachsfiguren die blutige Vergangenheit der Färöer-Inseln nach.





   
   

Kommentar
18. März 2015  14:30

Annette schrieb:

»Hallo Stefan, vielen Dank, dass du uns mit auf die Reise nimmst. Die Bilder können zwar nur einen kleinen Eindruck vermitteln, aber sind wie immer fantastisch. Ich drück euch ganz feste für Freitag die Daumen. Viele Grüße Annette«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
18. März 2015  12:20

Elke schrieb:

»Hi Stefan, vielen Dank für die wunderschönen Bilder! Dein Blog liefert uns mal wieder ganz großes Kino. Auch herzlichen Glückwunsch zu den Polarlichtern. Die sind einfach grandios! Ich drücke Dir und allen Mitreisenden ganz fest die Daumen, dass es mit der Sofi klappt. Beste Grüße aus Chile von Elke.«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Korona!
18. März 2015  3:13

Sprachlos bin ich. Und maßlos glücklich. Direkt über meinem Kopf hat sich gerade eine der zauberhaftesten Polarlichterscheinungen abgespielt, die ich je in meinem Leben sehen durfte. Besonders bemerkenswert ist der Anteil an blauem/violettem Licht (selten!). Der Höhepunkt wurde gegen 2:00 Uhr Ortszeit erreicht. Einen weiteren Höhepunkt vor 20:00 Uhr habe ich trotz größter Eile versäumt.










   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Polarlicht!
17. März 2015  22:21

Trotz wolkigem Himmel zeigt sich eine Aurora Borealis. Na also, geht doch!


Für heute Nacht ist eine extrem starke Polarlichtaktivität vorhergesagt. Mein Schlafdefizit ist demzufolge nicht schwer vorherzusagen.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
17. März 2015  21:59

Morgen gibt es wieder eine von der Reederei organisierte Insel-Exkursion.

Am Nachmittag spricht dann der Schiffskapitän zu uns und wird erläutern, wie seine Pläne für den Tag der Totalen Sonnenfinsternis aussehen. Darauf sind alle neugierig.

   
   

Kommentar
17. März 2015  16:29

Stefanie schrieb:

»Hallo Stefan. Noch immer ganz begeistert von der Nordlicht-Reise nach Menesjärvi verfolge ich Deinen Blog mit grossem Interresse. Vielen Dank für die vielen Eindrücke. Ich drück Euch allen die Daumen, dass das Wetter und die Polarlichter im richtigen Augenblick (Sonnenfinsternis) mitspielen. Freue ich auf die Bilder! Liebe Grüsse aus der Schweiz!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
17. März 2015  13:53

Sneza schrieb:

»Hallo Stefan, der Sonnenuntergang ... grandios. Da kommt Fernweh auf! Freue mich darauf, Neues von Eurer Reise zu erfahren und wünsche Euch einstweilen eine gute Zeit und gute Bedingungen fürs Fotografieren. Viele liebe Grüße aus Stuttgart, Sneza«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Erkundungsgang
17. März 2015  21:57

Die heutige Exkursion konnte ich leider nicht mitmachen, denn der Bus, mit dem ich hätte fahren sollen, wäre zu spät zurückgekehrt. Am Nachmittag musste ich ja pünktlich meinen zweiten fotografischen Workshop beginnen.

Stattdessen unternahm ich einen ausgedehnten Ausflug in die Stadt Tórshavn. Hier die fotografische Ausbeute:

Felsküste unweit unseres »Ankerplatzes«


Selfie? Kann ich auch!


Leuchtturm und alte Hafenfestung von Tórshavn (ebenfalls unweit unseres Schiffes)



Plastik des einheimischen Künstlers Hans Pauli Olsen
Mit der »Schieltechnik« betrachtet gewinnt man einen dreidimensionalen Eindruck!


Hafenimpressionen















Stadtansichten





Vesturkirkan (Westkirche), das höchste Bauwerk in Tórshavn.




Überragt die Häuser: Der Turm der Domkirche zu Tórshavn.



   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
16. März 2015  23:25

Morgen wird (von der Reederei) eine weitere Insel-Exkursion angeboten.

Danach finden die astronomischen und fotografischen Workshops erneut, aber mit anderen Teilnehmern statt (ein Angebot von Eclipse-Reisen.de).

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Hei Faroe!
16. März 2015  23:20

Seit 6:00 Uhr heute morgen liegt die Norröna im Hafen von Tórshavn - wir haben die Färöer-Inseln erreicht!

Wir erreichen Tórshavn, eine der kleinsten Hauptstädte der Welt, als die Morgendämmerung gerade einsetzt.


Der erste Tag hier begann regnerisch bei relativ milden Temperaturen um die 8 Grad Celsius, aber einem kräftigen, frischen Wind. In der zweiten Tageshälfte lockerte die Bewölkung ohne weitere Niederschläge ein wenig auf.

Mit insgesamt fünf Reisebussen wurde die erste 4-stündige Exkursion auf die Insel veranstaltet. Neber der Erkundung von Tórshavn war der kleine Ort Kirkjubøur das Ziel.

In Sichtweite unseres Schiffes lernen wir von unserem Guide Ingigerd (rote Jacke) die Geschichte, die Bedeutung sowie eine Menge heiterer Anekdoten von Tórshavn kennen.


Tórshavn

Schlendern durch die Gassen von Tinganes, der Halbinsel mit den berühmten »Roten Häusern«. In einem davon hat die färöische Landesregierung ihren Sitz.


In diesem ältesten Teil der Stadt gehören rote Häuser dem Staat, die dunklen sind in Privatbesitz.


Nummer 19.


Kirkjuboer

Die »neue« Kirche von Kirkjuboer.


Eingangstür zum wohl ältesten, noch existierenden Wohnhaus der Färöer-Inseln, dem »Königsbauernhof« (Roykstovan). Aus dem 11. Jahrhundert stammend, ist es gleichzeitig eines der ältesten Holzhäuser der Welt.


Was ist noch wichtig?

Mein 3-stündiger Fotoworkshop fand im Freien statt und bestand im Wesentlichen daraus, die für Sonnenfinsternis-Fotos bedeutenden Kameraeinstellungen zu rekapitulieren. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass jene signifikant bessere Bilder abliefern, die ihre Kamera sicher, schnell und in der Not auch blind zu bedienen imstande sind.

Zumindest die erste Nachthälfte bietet im Wesentlichen Wolken statt Sterne, so dass heute unsere Hoffnung, vielleicht ein Polarlicht beobachten zu können, eher bescheiden ausfällt.

  
   
   

Kommentar
16. März 2015  22:15

Astrid schrieb:

»Hallo Stefan! Schön, wieder bei einer Reise im Blog 'dabei' zu sein. Dir und allen Mitreisenden wünsche ich eine spannende Zeit mit vielen schönen Augenblicken und Begegnungen. Aber auch viel Glück mit dem Wetter, den Polarlichtern und dem besonderen Ereignis der totalen Sonnenfinsternis. Freue mich auf die Fotos und Berichte!«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
16. März 2015  20:00

Detlef schrieb:

»Lieber Stefan, Sabine und ich senden euch unsere besten Grüße, und wünschen euch ganz viel Wetterglück! Ganz neidisch könnte man werden, ich muss da immer an unser Wetter in Pikku Syöte denken. Julian und ich werden auf den Feldberg fahren, wo laut Vorhersage das Wetter auch gut sein soll, allerdings 'nur' 70% Bedeckung, dafür aber mit Stativ ;-)«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
16. März 2015  13:38

Angelika schrieb:

»Hi alle miteinander, tolles Thema, tolle Reise... viel Spaß und gutes Gelingen... Freue mich im frühlingshaft warmen Stuttgart, Bilder von schön kalten Orten genießen zu dürfen. Liebe Grüße - Angelika«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
15. März 2015  23:48

Nach dem Anlegen steht zunächst eine Insel-Exkursion an. Dazu stehen mehrere Busse bereit (ein Angebot der Reederei).

Anschließend werden astronomische und fotografische Workshops in kleinen Gruppen bis etwa 20 Personen durchgeführt, die jeweils drei Stunden dauern (ein Angebot von Eclipse-Reisen.de).

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Land in Sicht!
15. März 2015  23:45

Heute Abend pünktlich zum Sonnenuntergang erreichten wir die Shetland-Inseln, die wir nördlich umfahren. Morgen früh laufen wir voraussichtlich in Tórshavn ein.

Leuchtturm auf den Shetlands.


Trotzig erheben sie sich aus den Wellen des Nordatlantiks.




Sonnenuntergang über den Shetland-Inseln.




»Alle Mann« an Deck zum Sonnenuntergang.


Wie vorhergesagt, haben die Wellen nach der Shetland-Passage nun die doppelte Höhe und der Seegang lässt unser Schiff tüchtig schaukeln. Läuft man im Schiff umher, gleicht der Gang dem eines stark Betrunkenen. Wie durch ein Wunder macht es mir nichts aus. Schlimmer noch: Ich genieße es! Lasse mich von den Wellen in den Schlaf wiegen ... wunderbar.

U-Boot-Romantik.


Der zurückliegende Tag war ein sonniger. Das schöne Wetter wurde ausgiebig genutzt. Inzwischen ist es aber bewölkt, so dass weder Sterne, geschweige denn Polarlichter zu sehen sind.


Vielleicht angeregt durch meine Vorträge unterzogen viele ihre Ausrüstung einem Praxistest an der unverfinsterten Sonne. Eine ideale Gelegenheit, um sich für die partielle Phase der kommenden Sonnenfinsternis fotografisch zu rüsten.


Lange Brennweiten und Stativ sind an Deck praktisch nicht nutzbar, denn durch die Schiffsbewegungen kann die Sonne nicht im Gesichtsfeld gehalten werden.


Was wünschen sich alle Seefahrer? Immer genug Wasser unter dem Kiel.


Was ist noch wichtig?

Mein heutiger Vortragsmarathon ist absolviert. Der Vortragsraum war immer gut, bisweilen sehr gut und vereinzelt sogar zu gut gefüllt. Im Anschluss an die Vorträge fanden intensive Frage- und Antwortrunden statt.

Die Eclipse-Reisen-Gruppe fand sich zu einem kurzen »ComeTogether-Meeting« zusammen. Alles in allem sind das 133 Personen.

Summa summarum sind 846 Gäste an Bord. Hinzu kommen etwa 140 Besatzungsmitglieder.

  
   
   

Kommentar
15. März 2015  17:57

Conny & Ralph schrieben:

»Hallo Stefan, vor 4 Wochen durften wir mit Dir die fantastische Aurora Borealis in Menesjärvi bewundern und wären diesmal auch gerne wieder dabei. Wir wünschen Dir, dass das Wetter mitspielt und sind gespannt auf Deine Korona-Fotos. Conny & Ralph aus Leipzig«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   
   

Kommentar
14. März 2015  23:41

Lis schrieb:

»Hallo Stefan und Mitreisende! Wie schön, schon wieder können wir, die Daheimgebliebenen, uns auf eine spannende Woche freuen, dank der jetzt schon einmaligen Bilder dieses Reiseblogs. Voller Vorfreude auf die kommenden Aufnahmen dieser speziellen Seereise grüsst Euch, die Lis«

Sie möchten auch einen Kommentar loswerden? Gerne! [Hier] klicken...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

What's next?
14. März 2015  23:00

Nach vorzüglichem Abendmahl ziehe ich mich zurück. Zunächst werde ich noch an meinem Vortrag feilen, den ich morgen an Bord viermal halten werde. Zweimal in englischer und zweimal in deutscher Sprache. Danach teste ich einmal das Bett.

[UPDATE 14.03.2015 22:15] Nächste Blog-Aktualisierung vermutlich erst nach unserer Ankunft. Die Internetverbindung auf dem Schiff ist sehr kostspielig, dafür auch noch extrem langsam...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Schiff Ahoi!
14. März 2015  18:38

Leinen los, auf geht's!

Nachdem wir einen Informationsvortrag gehört haben, steht um 20:00 Uhr das Abendessen an.

Der Seegang ist im Moment sehr moderat. So lange wir die Nordsee befahren, soll das auch so bleiben.

Schönes Abendlicht kurz vor dem Auslaufen.


»Eine Seefahrt - die ist lustig, eine Seefahrt - die ist schön.« Mal sehen, ob das stimmt...


In meiner Kabine höre ich so gut wie keine Motorengeräusche. Allerdings habe ich kein Fenster, um nach draußen schauen zu können.

Nun gilt es, noch vor dem Abendessen einige organisatorische Fragen zu klären.

 
   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Alles klar Schiff
14. März 2015  16:22

Alle sind an Bord. Und um 19:00 Uhr Färöer-Zeit (20:00 Uhr MEZ) werden wir auslaufen.

Zeit genug, um erste Eindrücke bildlich festzuhalten:














Meine »Wohnung« für die nächste Woche. Größer als befürchtet, aber das verwendete Fischaugenobjektiv überzeichnet ein wenig...

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Die Norröna ist in den Hafen eingelaufen
14. März 2015  14:59



Als »Landratte« bin ich von der Wuchtigkeit der Fähre ziemlich beeindruckt.

Nun heißt es zunächst entladen, dann beladen. Dann Abfahrt!

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

Ankunft in Hirtshals
14. März 2015  13:55

Alle drei Busse sind in Hirtshals angekommen, eingecheckt haben wir auch schon.

Nur unsere Fähre ist noch nicht da. Sie wird aller Voraussicht nach erst mit vierstündiger Verspätung starten.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

Nächste Station: Dänemark
14. März 2015  6:00

Busse bringen uns über die deutsche Grenze nach Dänemark. Weit im Norden des Landes liegt Hirtshals, wo die »Norröna« auf uns wartet und gegen 15:00 Uhr Ortszeit in Richtung Färöer-Inseln auslaufen soll.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen

 

Der erste Hüpfer ist getan
13. März 2015  23:21

Ich bin in Hamburg eingetroffen. Nach kurzer Ruhe in einem Hotelbett fährt morgen früh um 5:00 Uhr der Shuttlebus los nach Hirtshals in Dänemark.

Leider habe ich noch immer keine Bestätigung, dass auf der Fähre eine Internetverbindung möglich ist. Insofern kann es durchaus passieren, dass neue Blog-Nachrichten auf sich warten lassen und/oder nur in relativ langen Intervallen erscheinen können.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Der Mond nimmt Anlauf
12. März 2015  8:25



Noch acht Tage bis zur Totalen Sonnenfinsternis.

Am Morgen des 12. März 2015 steht der abnehmende Mond noch 107,6 Grad von der Sonne entfernt.

Wenn das Wetter es zulässt, wird es spannend sein, die Annäherung im Laufe der kommenden Tage zu verfolgen.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Prinzip Zufall
10. März 2015  1:27


Die Totale Sonnenfinsternis vom 20. März 2015 ist ein himmelsmechanisches Großereignis.

In dem Schaubild (simulierter Anblick in Tórshavn am 20.3.2015, 10:42 Uhr MEZ) ist zu erkennen, warum.

1. Die Sonne bewegt sich von rechts nach links (West nach Ost) auf der »Sonnenbahn«, der Ekliptik (rot). Ein kompletter Umlauf wird innerhalb eines Sonnenjahres (=365,25 Tage) absolviert.

2. Die Mondbahn (gelb) ist gegenüber der Ekliptik um rund 5,2 Grad geneigt. Der Mond bewegt sich von rechts nach links und vollendet einen kompletten Umlauf in rund 27,3 Tagen.

Zu einer Totalen Sonnenfinsternis kommt es nur, wenn sich der Neumond zufällig dann ereignet, während die Mondbahn die Ekliptik schneidet. Am 20.3.2015 ist das der Fall, der Mond befindet sich im »Absteigenden Knoten« und wechselt seine Position von »Nördlich der Ekliptik« zu »Südlich der Ekliptik«. Ein solcher Knotenpunkt wird auch »Drachenpunkt« genannt, weil die Chinesen früher glaubten, die Sonne würde während einer Finsternis von einem Drachen verschlungen.

3. Die Finsternis findet in großer Nähe zum Frühlingspunkt statt. An diesem Punkt befindet sich die Sonne zum Zeitpunkt des Frühlingsbeginns. Er ist definiert durch den Schnittpunkt der Ekliptik mit dem Himmelsäquator (blau).

Die Sonne befindet sich im Frühlingspunkt am 20.3.2015 um 23:45 Uhr MEZ, also nur etwa 13 Stunden nach der Finsternis. Sie wechselt zu diesem Zeitpunkt von der südlichen Hemisphäre des Himmels (S) auf die nördliche (N). Der astronomische/kalendarische Frühling beginnt!
 

   
   

Rien ne va plus!
29. Januar 2015  13:27

Die Reise ist ausgebucht.

Während der Reise werden auf dieser Webseite tagesaktuell(!) Bilder und Meldungen erscheinen.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Service
25. Januar 2015  21:25

Links
1. Verlauf der Totalen Sonnenfinsternis [Wikipedia] [NASA] [EclipseWise]
2. Wettervorhersagen [Wetter.com] [Meteoblue] [Jay Anderson]
3. Sternhimmel [Heavens-Above] (Link funktioniert nur, wenn man auf heavens-above.com ausgeloggt ist)
4. Meteoros [Infos zu Polarlichtern] [Polarlicht-Vorhersage]
5. Wikipedia Infos [Färöer] [Tórshavn] [Hirtshals]
6. Reederei [Smyril Line]
7. Schiff [MS Norröna]

Koordinaten
Hafen von Tórshavn (≈ Möglicher Beobachtungsort) • [Link zu GoogleMaps]
N 62.008306 / W 6.768111 • N 62°00'29.9" / W 6°46'05.2" • Höhe: 15m

Zeitzone
Färöer: West European Time (WET) (UTC ±00:00) = MEZ -01:00 [Link]

Finsternisverlauf (Tórshavn)
Erster Kontakt (Beginn der Verfinsterung): 8h38m50s (= 9h38m50s MEZ)
Zweiter Kontakt (Beginn der Totalität): 9h40m50s (= 10h40m50s MEZ)
Dritter Kontakt (Ende der Totalität): 9h42m55s (= 10h42m55s MEZ)
Vierter Kontakt (Ende der Verfinsterung): 10h47m40s (= 11h47m40s MEZ)
Dauer der totalen Verfinsterung: 2 Minuten, 5 Sekunden
Höhe der Sonne über dem südöstlichen Horizont während der Mitte der Finsternis: 19,8 Grad
Sonnenaufgang: 6h27m (= 7h27m MEZ) Sonnenuntergang: 18h43m (= 19h43m MEZ)
Über dem Horizont befindliche Planeten während der Totalität: Venus, Mars, Merkur (Uranus, Neptun)

Karten

1. Übersicht

[Quelle]

2. Färöer-Inselgruppe

© OpenStreetMap-Mitwirkende.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen


ANBIETER

Smyril Line
Eclipse-Reisen.de


PARTNER

VHS Schorndorf

 

Habe Camera, werde reisen
1. September 2014  2:58


Der Ausspruch »Habe Camera, werde reisen« wird einem namentlich nicht bekannten Fotoreisenden des 19. Jahrhunderts zugesprochen, als die Fotografie noch in den Kinderschuhen steckte. Noch heute enthält er eine große Verheißung, denn auf Reisen ist die Frequenz neuer Eindrücke besonders hoch, der Wunsch, das Gesehene und Erlebte in möglichst eindrucksvollen Bildern der Vergänglichkeit des Augenblicks zu entreißen, besonders ausgeprägt.

   




NACHRICHT

Eine Nachricht hinterlassen


LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

Blogstart
13. Mai 2014  19:55

Danke für Ihren Besuch dieser Webseite. Thema des Blogs:

Die Reise
SCHWARZE SONNE · FEURIGER HIMMEL
Expedition zu den Färöer-Inseln
vom 14. bis 22. März 2015

Haben Sie Lust, zusammen mit mir zu versuchen, innerhalb einer Woche die beiden wohl spektakulärsten Himmelsereignisse zu erleben und zu photographieren? Die Rede ist von einer Totalen Sonnenfinsternis und Polarlichtern.

Diese seltene Chance bietet sich im März 2015. Wir fahren mit dem Schiff »MS Norröna« vom dänischen Hirtshals nach Tórshavn auf den Färöer-Inseln, direkt in die Kernschattenzone der Sonnenfinsternis am 20. März 2015.

   




LINKS

Seitenanfang
PhotoMeeting Startseite
Kommende PhotoReisen
Vergangene PhotoReisen

 

 Eine Nachricht hinterlassen


  Ihr Name:
  

  Ihre eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
  

  Ihre Nachricht (muss ausgefüllt werden):
  


   Ich stimme einer (anonymisierten) Veröffentlichung meines Beitrags auf dem Blog zu.

   
 
   
Impressum